Christian Ziege beendete 2005 bei Gladbach seine aktive Karriere als Fußballprofi
Christian Ziege beendete 2005 bei Gladbach seine aktive Karriere als Fußballprofi © Getty Images

Neue Station für Christian Ziege: Den Ex-Europameister verschlägt es nach Thailand. Dort übernimmt er den Trainerjob beim Erstligisten Ratchaburi FC.

Neues Abenteuer für Christian Ziege: Der frühere Europameister und Bayern-Spieler wird Trainer in Thailand. Fortan sitzt er auf der Bank des thailändischen Erstligisten Ratchaburi FC.

Dies teilte der Verein am Donnerstag mit.

Damit übernimmt der 45-Jährige die Nachfolge des spanischen Coaches Juan Jose Rojo Martin. Zuletzt hatte Ziege den spanischen Drittligisten Atletico Baleares trainiert, war dort aber im März diesen Jahres entlassen worden.

Ziege stand während seiner aktiven Karriere in 227 Pflichtspielen für den FC Bayern auf dem Platz. Weitere Stationen des Mittelfeldspielers waren der AC Mailand, FC Middlesbrough, Liverpool, Tottenham und Gladbach.

2005 beendete er seine Karriere und machte seinen Trainerschein.

Weiterlesen