Beachsoccer
Das deutsche Beachsoccer-Team verlor auch das dritte Spiel beim Heim-Turnier in Warnemünde © SPORT1

Das Beachsoccer-Nationalteam muss sich auch im dritten Auftritt beim Heim-Turnier in Warnemünde geschlagen geben. Italien ist eine Nummer zu groß.

Für die deutsche Beachsoccer-Nationalmannschaft hat beim Heim-Turnier der Euro Beach Soccer League (EBSL) in Warnemünde einen erfolgreichen Abschluss verpasst.

Das Team von Bundestrainer Sebastian Ullrich unterlag im letzten Gruppenspiel Italien mit 3:5.

Damit belegt Deutschland nach drei Niederlagen den letzten Platz in Gruppe 1. Bereits vor der abschließenden Partie stand fest, dass das Ullrich-Team die Qualifikation für das EBSL-Finalturnier im italienischen Terracina verpasst hat.