Oliver Bierhoff soll den Bau der DFB-Akademie in Frankfurt vorantreiben
Oliver Bierhoff soll den Bau der DFB-Akademie in Frankfurt vorantreiben © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Eigentlich sollte der Bau der DFB-Akademie schon begonnen haben, doch ein Prozess hält das Projekt auf. Jetzt kommt auch noch ein Penisbruch dazwischen.

Anzeige

Die geplante DFB-Akademie in Frankfurt ist das große Projekt von Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff. Doch der Bau wird immer weiter verzögert.

Die Akademie soll auf dem Gelände der Frankfurter Pferderennbahn errichtet werden, der dortige Rennklub wehrt sich aber schon länger gerichtlich gegen den Bau.

Anzeige

Eigentlich sollte am heutigen Freitag eine wegweisende Entscheidung vor dem Oberlandesgericht Frankfurt fallen.

Doch aus einem kuriosen Grund platzte die Verhandlung: Wegen eines Penisbruchs musste auf den 26. Juni vertagt werden.

"Eine sehr unangenehme Sache"

Der zweite Vorsitzende des Rennklubs, Carl-Philipp zu Solms-Wildenfels, ist wegen der schmerzhaften Verletzung verhandlungsunfähig geschrieben. 

"Eine sehr unangenehme Sache, derentwegen ich in die Klinik musste", sagte zu Solms-Wildenfels der Bild.

Gemeinsamkeit mit Dieter Bohlen

Über seine pikante Verletzung der 38 Jahre alte Immobilienkaufmann weiter:

"Es wird mich nicht davon abhalten, weiter für den Erhalt der Rennbahn zu kämpfen. Aber dass mir jetzt jeder erzählt, ich sei doch mit Dieter Bohlen, dem das auch mal passierte, in guter Gesellschaft, das nervt schon ein bisschen."

Die Bezeichnung Penisbruch oder Penisfraktur wird umgangssprachlich genutzt, ist sachlich aber eigentlich falsch. Medizinisch korrekt ist die Bezeichnung Pe­nis­rup­tur.

Damit wird ein Ein­rei­ßen der Schwell­kör­per des Penis oder der sie um­ge­ben­den Mem­bran (Tu­ni­ca al­bu­gi­nea) be­zeich­net.