© SPORT1-Grafik: Getty Images/ Imago/ Davina Knigge
Lesedauer: 4 Minuten

München - Sommerpause? Von wegen! Auch ohne Bundesliga und Weltmeisterschaft hat die Sommerpause einige Highlights zu bieten. SPORT1 zeigt die wichtigsten Termine im Sommer.

Anzeige

Europas Meister sind gekürt, alle Auf- und Absteiger stehen fest. Die neue Spielzeit beginnt erst im August, im Sommer steht weder eine Welt- noch eine Europameisterschaft an.

Langeweile pur also? Von wegen! Die UEFA U-21 EM 2017, der FIFA Confederations Cup - beide LIVE auf SPORT1 -, International Champions Cup etc. - der Fußball macht auch in diesem Jahr keine Pause.

Anzeige

SPORT1 stellt die wichtigsten Termine des Fußball-Sommers vor:

- FIFA Confederations Cup

Die deutsche Nationalmannschaft hat bereits ein Jahr vor der WM in Russland ein knackiges Programm vor sich.

Mit dem 7:0-Erfolg in der WM-Qualifikation gegen San Marino hat sich der Weltmeister für die WM-Generalprobe in Russland warm geschossen.

Am Samstag beginnt der FIFA Confederations Cup (LIVE im TV auf SPORT1): Für das Team von Trainer Joachim Löw stehen dort Partien gegen Australien (19.6.), Chile (22.6.) und Kamerun (25.6.) an. Das Finale steigt am 2. Juli in Sankt Petersburg.

- DFB-Junioren

Die deutsche Junioren-Nationalmannschaft peilt bei der UEFA U-21 EM in Polen (LIVE im TV auf SPORT1) den Titel an.

Für das Team von Stefan Kuntz geht es in der Vorrunde gegen Tschechien (18.6.), Dänemark (21.6.) und Italien (24.6.). Das Finale steigt am 30. Juni in Krakau.

Auch die U19 ist gefordert. Vom 2. bis 15. Juli geht es in Georgien um den EM-Titel. Vorrundengegner der DFB-Talente sind die Niederlande, Bulgarien und England.

Die Stars von morgen kämpfen auf nationaler Ebene um den Meistertitel in der U17-Bundesliga. Am Sonntag steigt das Finale um die Deutsche Meisterschaft zwischen dem FC Bayern und dem SV Werder Bremen (ab 12.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM).

- International Champions Cup

In der Vorbereitung bereisen Europas Topklubs wie in den Vorjahren Amerika und Asien, um die internationale Vermarktung weiter voranzutreiben.

Vom 18. bis 30. Juli spielen unter anderem der FC Bayern und Borussia Dortmund den International Champions Cup aus und treffen dabei auf attraktive Gegner. Auch andere Topklubs sind dabei, so trifft beispielsweise der FC Barcelona auf Erzrivale Real Madrid.

Wie im vergangenen Jahr zeigt SPORT1 den International Champions Cup LIVE im TV.

- Europacup

Der SC Freiburg ist schon mitten in der Vorbereitung in der Qualifikation zur UEFA Europa League gefordert.

Am 27. Juli und 3. August tritt das Team von Trainer Christian Streich in der 3. Qualifikationsrunde an (Auslosung am 14. Juli), bei einem erfolgreichen Weiterkommen stehen am 17. und 24. August die Playoffs an.

Auch die TSG Hoffenheim muss sich nach Platz vier in der Bundesliga noch qualifizieren, am 15./16. und 22./23. August geht es in den Playoffs um die Zulassung zur Champions League (Auslosung am 4. August).

Am 24. (Champions League) und 25. August (Europa League) steht die Auslosung zur Gruppenphase auf dem Programm.

- Ligastart

Als erste der drei Profiligen in Deutschland legt die Dritte Liga los, bereits am 21. Juli wird zum ersten Mal wieder um Punkte gespielt.

Eine Woche später beginnt auch die 2. Bundesliga ihre Spielzeit. Die Bundesligasaison wird mit einem Heimspiel des Deutschen Meisters eröffnet, der FC Bayern ist am 18. August gefordert.

Eine Woche zuvor, vom 11. bis 14. August, folgt die erste Runde im DFB-Pokal. Der Supercup zwischen Pokalsieger Borussia Dortmund und Meister FCB findet am 8. August statt.

- Und sonst?

In den USA wird das beste Land aus Nord- und Mittelamerika gesucht. Von 9. bis 30. Juli steigt der Gold Cup.