St. Pauli rückt durch den Sieg auf Tabellenrang acht vor
St. Pauli rückt durch den Sieg auf Tabellenrang acht vor © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten

Der FC St. Pauli hat den Klassenerhalt in der 2. Fußball-Bundesliga so gut wie sicher. Sie gewannen ihr Heimspiel gegen Braunschweig mit 2:0.

Anzeige

Der FC St. Pauli hat den Klassenerhalt in der 2. Fußball-Bundesliga so gut wie sicher. Die Kiezkicker gewannen ihr Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig mit 2:0 (2:0) und verbesserten sich auf den achten Platz in der Tabelle. Für die frühe Entscheidung sorgten Omar Marmoush nach Zuspiel von Guido Burgstaller (7.) und Regisseur Daniel-Kofi Kyereh nach Pass von Marmoush (13.).

Noch vor der Pause hatte St. Pauli zwei Großchancen zum 3:0. Zunächst setzte erneut Marmoush einen Kopfball an den Pfosten (18.), dann schoss Burgstaller aus 14 Metern knapp neben das Tor (35.).

Anzeige

Für Braunschweig, das nach fünf Spielen ohne Niederlage erstmals wieder als Verlierer vom Platz ging, wird die Luft am Tabellenende allmählich immer dünner. Mit 26 Punkten bleibt die Mannschaft von Trainer Daniel Meyer vorerst auf Platz 16, der zur Teilnahme an den Relegationsspielen berechtigt.