Lesedauer: 2 Minuten

Zweitliga-Spitzenreiter VfL Bochum muss im Kampf um die Bundesliga-Rückkehr erst einmal auf Danny Blum verzichten.

Anzeige

Zweitliga-Spitzenreiter VfL Bochum muss im Kampf um die Bundesliga-Rückkehr erst einmal auf Danny Blum verzichten. Der 30-Jährige zog sich bei der 1:3-Niederlage bei Darmstadt 98 am Montag eine Muskelverletzung zu und fällt laut Vereinsangaben vorerst aus. Nach Stammtorhüter Manuel Riemann ist Blum der zweite verletzte Leistungsträger binnen einer Woche für den Ruhrpottklub.

Der Linksaußen lief in dieser Saison bislang 22-mal für Bochum auf, erzielte dabei vier Tore und legte vier weitere Treffer auf. Trotz des Ausrutschers in Darmstadt hat Bochum weiterhin elf Zähler Vorsprung auf einen Nicht-Aufstiegsplatz. Allerdings ist der VfL auch das einzige Team der Spitzengruppe, das kein Nachholspiel zu absolvieren hat.

Anzeige