Paderborn siegt mit 2:1 gegen Düsseldorf
Paderborn siegt mit 2:1 gegen Düsseldorf © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten

Fortuna Düsseldorf hat im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga einen schmerzhaften Rückschlag kassiert.

Anzeige

Fortuna Düsseldorf hat im Aufstiegsrennen der 2. Fußball-Bundesliga einen schmerzhaften Rückschlag kassiert. Das Team von Trainer Uwe Rösler verlor am 31. Spieltag trotz Führung 1:2 (0:0) beim SC Paderborn und verpasste den Sprung auf Rang drei.

Durch die Niederlage fiel die Fortuna sogar auf Platz fünf zurück und hat bei einem Spiel mehr einen Punkt Rückstand auf den Hamburger SV auf dem Relegationsplatz. Paderborn hingegen befindet sich weiter im Tabellen-Mittelfeld.

Anzeige

Nach der Führung durch Rouwen Hennings (64.) war die Fortuna in der Blitz-Tabelle zwischenzeitlich Dritter - dann aber sorgten Kai Pröger (71.) und Dennis Srbeny (73.) für die Wende.

In einer spielerisch guten ersten Hälfte gab zunächst Paderborn den Ton an und hatte durch Christopher Antwi-Adjeis Pfostenschuss (13.) die erste gute Chance. Die Gäste aus Düsseldorf setzten zunächst verstärkt auf Konter, schnupperten aber kurz vor der Pause durch Dawid Kownackis Lattentreffer am Führungstreffer (43.).

Nach der Pause steigerten sich die Fortunen und gingen zunächst in Führung: Nach starker Vorarbeit schob der eingewechselte Hennings zur bis dahin verdienten Führung ein. Pröger und Srbeny (73.) drehten mit ihren Treffern jedoch die Partie in kürzester Zeit.