Coronatest: Karlsruher SC vermeldet Verdachtsfall
Coronatest: Karlsruher SC vermeldet Verdachtsfall © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten

Den Karlsruher SC plagen vor dem Saisonendspurt Coronasorgen. Ein routinemäßiger COVID-Test erbrachte bei einem Spieler ein "auffälliges" Ergebnis.

Anzeige

Zweitligist Karlsruher SC plagen vor dem Saisonendspurt Coronasorgen. Wie die Badener mitteilten, brachte ein routinemäßiger COVID-Test am Montag bei einem Spieler ein "auffälliges" Ergebnis. Das Resultat eines zweiten Kontrolltests stehe noch aus. Alle anderen Teammitglieder wurden sowohl am Montag als auch am Dienstag negativ getestet. 

"Es ist richtig, dass wir einen Verdachtsfall haben", sagte Sport-Geschäftsführer Oliver Kreuzer: "Dem positiv getesteten Spieler geht es gut, er weist aktuell keinerlei Symptome auf."

Anzeige