Michael Esser muss sich in Quarantäne begeben
Michael Esser muss sich in Quarantäne begeben © AFP/SID/RONNY HARTMANN
Lesedauer: 2 Minuten

Bei Michael Esser gibt es einen Coronafall in seinem "engsten Familienumfeld". Der Torwart von Hannover 96 begibt sich deshalb in Quarantäne.

Anzeige

Torwart Michael Esser von Hannover 96 befindet sich nach einem Coronafall in seinem "engsten Familienumfeld" in Quarantäne.

Wie der Fußball-Zweitligist mitteilte, wurden sowohl der 33-Jährige als auch der Rest des Teams anschließend negativ getestet. Entsprechend gebe es hinsichtlich des Trainings und der Fortsetzung des Spielbetriebs "keinerlei Bedenken".

Anzeige

Hannover bestreitet am Sonntag (13.30 Uhr) gegen die Würzburger Kickers seine nächste Partie. Wie lange Esser aussetzen muss, teilte sein Klub nicht mit. "96 befindet sich mit der Region Hannover und der Deutschen Fußball Liga im engen, vertrauensvollen Austausch", hieß es.