Die Partie zwischen Hannover und Würzburg muss verschoben werden
Die Partie zwischen Hannover und Würzburg muss verschoben werden © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Nächste Spielabsage in der 2. Bundesliga! Die Partie zwischen Hannover 96 und den Würzburger Kickers fällt nach einer Anordnung des Gesundheitsamtes aus.

Anzeige

Das Zweitliga-Spiel zwischen Hannover 96 und den Würzburger Kickers, das am Sonntag um 13.30 Uhr hätte angepfiffen werden sollen, wurde abgesagt. Das teilte die DFL am Samstagabend mit. (Tabelle der 2. Bundesliga)

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Damit folgt die Liga einer Quarantäne-Anordnung des zuständigen Gesundheitsamtes in Hannover. Das Team der 96er muss sich demnach in Isolation begeben.

Anzeige

Wie die Niedersachsen bekannt gaben, wurde ein Spieler bei der regelmäßigen PCR-Testung positiv auf COVID-19 getestet. Deshalb wurde eine 14-tägige Quarantäne für Mannschaft und Betreuerstab angeordnet.

Die Highlights der Sonntagsspiele ab 19 Uhr in Sky Sport News - Die 2. Bundesliga im TV auf SPORT1 

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Wird Unruhe bei Bayern zum Problem?
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Was Dantas bei Bayern verdienen soll
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Haaland mit Geschwindigkeits-Rekord
  • Int. Fussball / La Liga
    4
    Int. Fussball / La Liga
    Barca wütet nach Clásico-Pleite
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Das ist der Mann der Stunde beim BVB

Nach Kiel auch Hannover in Quarantäne

"Dem Spieler geht es gut, er hat keine Symptome", erklärte der Hygienebeauftragte von Hannover 96, Mannschaftsarzt Axel Partenheimer und ergänzte: "Obwohl wir uns an alle Hygiene- und Sicherheitsvorschriften gehalten haben, gibt es keine Garantie, dass so ein Fall nicht auftritt. Zum Schutz der Spieler und um ein weiteres Ausbreiten der Infektion zu verhindern, ist die Quarantäne unumgänglich. Mit den zuständigen Behörden haben wir eine enge Abstimmung und vertrauensvolle Gespräche." (Spielplan und Ergebnisse der 2. Bundesliga)

Hannover ist nach Holstein Kiel der zweite Zweitligist, der sich derzeit coronabedingt in Quarantäne befindet. Beide Teams treffen laut aktuellem Spielplan am kommenden Freitag in Schleswig-Holstein aufeinander.

Kiels für vergangenen Freitag angesetztes Spiel beim 1. FC Heidenheim war wie nun Hannovers Partie gegen Würzburg abgesagt worden.

-----

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)