Fortuna Düsseldorf gelingt nur der Ausgleich
Fortuna Düsseldorf gelingt nur der Ausgleich © AFP/POOL/SID
Lesedauer: 2 Minuten

Die Sieglosserie von Fortuna Düsseldorf in der 2. Fußball-Bundesliga hält weiter an.

Anzeige

Die Sieglosserie von Fortuna Düsseldorf in der 2. Fußball-Bundesliga hält weiter an. Der Bundesliga-Absteiger kam auch bei Jahn Regensburg nicht über ein 1:1 (0:1) hinaus und blieb im fünften Spiel in Serie ohne Sieg. Nach der sehenswerten Führung der Hausherren durch David Otto (39.) glich Fortuna-Stürmer Kenan Karaman (52.) die Partie aus.

Regensburg hatte vor zehn Tagen den Bundesligisten 1. FC Köln überraschend aus dem DFB-Pokal geworfen und bleibt zum fünften Mal in Folge in einem Pflichtspiel ungeschlagen. Die Fortuna muss dagegen weiterhin mit Tabellenplatz sieben vorliebnehmen, die Aufstiegsränge sind ein ganzes Stück entfernt.

Anzeige

In einer zunächst ausgeglichenen Partie mit Abschlüssen auf beiden Seiten erarbeitete sich der Gastgeber Vorteile und ging nach einem sehenswerten Konter durch Otto in Führung. Düsseldorf fehlte es bis zum 0:1 vor allem an Tempo und Kreativität. Lediglich ein Distanzschuss von Dawid Kownacki stellte Jahn-Keeper Alexander Meyer auf vereistem Rasen vor Probleme (22.).

Nach dem Seitenwechsel verhalf den Gästen ein Kopfball von Karaman zum Ausgleich. Doch in der Folge blieb Regensburg die gefährlichere Mannschaft, Mittelfeldspieler Max  Besuschkow hatte nach einer Ecke die erneute Führung auf dem Fuß, doch traf den Ball aus wenigen Metern nicht richtig (71.).