Tobias Schweinsteiger tritt als Nürnberger Chefchen auf den HSV
Tobias Schweinsteiger tritt als Nürnberger Chef auf den HSV © Imago
Lesedauer: 3 Minuten

Am 15. Spieltag der 2. Bundesliga treffen Tobias Schweinsteiger und Dieter Hecking mit dem 1. FC Nürnberg auf ihren Ex-Klub, den Hamburger SV - und Holstein Kiel ist bei St. Pauli zu Gast.

Anzeige

Am Samstag kommt es in der 2. Liga zu einem prominent besetzten Duell, das vielmehr nach Bundesliga klingt. Der 1. FC Nürnberg empfängt im Top-Spiel des 15. Spieltags den Hamburger SV.

Doch die Vorzeichen könnten nicht unterschiedlicher sein: Tabellenführer HSV kann mit einem Dreier seinen Vorsprung auf Verfolger Fürth nach dem Ausrutscher der Franken weiter ausbauen, während der Club im Tabellenmittelfeld herumdümpelt. (Tabelle der 2. Bundesliga)

Anzeige

2. Bundesliga: 1. FC Nürnberg - Hamburger SV im Liveticker

Zudem verspricht die Partie noch mehr Brisanz: Dieter Hecking, der neue Nürnberger Sportchef, trifft auf seinen Ex-Klub, den HSV, wo er zuvor Trainer war. 

Für den routinierten Hecking aber nur Business as usual, genauso wie für seinen Nachfolger an der Elbe. "Ich weiß nicht, ob es ein besonderer Anreiz ist, gegen Dieter Hecking zu spielen", sagte Daniel Thioune.

DAZN gratis testen und die Freitags- und Montagsspiele der Bundesliga live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Schweinsteiger feiert Trainer-Debüt für Nürnberg

Vielleicht sorgt wenigstens das Trainer-Debüt von Tobias Schweinsteiger an der Seitenlinie des FCN für Schlagzeilen. Bastian Schweinsteigers Bruder muss Chefcoach Robert Klauß vertreten, da dieser gesperrt ist.

Dabei hätte der ältere Schweinsteiger auch Thiounes Assistent sein können, doch die beiden konnten sich nicht über eine Zusammenarbeit einigen - und so ging Tobias Schweinsteiger als Co-Trainer wie Hecking zum Club.

Das Hamburger Abendblatt schrieb von einem "Duell zwischen Chef und Chefchen". Er habe Schweinsteiger "in der Phase meiner Verpflichtung kennenlernen" dürfen sagte Thioune: "Wir haben uns ausgetauscht und festgestellt, dass wir unterschiedliche Auffassungen von so einem Gebilde haben, wie so ein Trainerteam auszusehen hat." 

Die Karriereplanung passte nicht zusammen. "Tobis Anspruch ist es sicherlich, Cheftrainer zu werden", sagte Thioune. Vielleicht kann ja das "Chefchen gegen den Chef" für eine Überraschung sorgen, auch wenn der HSV zuletzt vier Siege in Serie einfahren konnte?

2. Liga: FC St. Pauli - Holstein Kiel im Liveticker

Im zweiten Spiel des Tages will Holstein Kiel im Nord-Derby bei St. Pauli den nächsten Dreier einfahren. (2. Bundesliga: FC St. Pauli. - Holstein Kiel am Sa. ab 13.00 Uhr im LIVETICKER)

Die Kieler verloren zwar zuletzt gegen Osnabrück überraschend, gewannen davor aber fünf Spiele in Serie und sind nicht von ungefähr Tabellenzweiter. Beim Kiezklub zählt nur ein Sieg, damit die Holsteiner am HSV dranbleiben. 

Die Highlights der Freitagsspiele ab 22.15 Uhr in Sky Sport News HD - Die 2. Bundesliga im TV auf SPORT1

St. Pauli dagegen steckt tief im Abstiegssumpf und braucht jeden Zähler.  (Spielplan der 2. Bundesliga)

2. Bundesliga: VfL Osnabrück - Würzburger Kickers im Liveticker

Im letzten Samstagsspiel der 2. Bundesliga kämpft der VfL Osnabrück gegen die Kickers um den Anschluss an die obere Tabellenhälfte, während Schlusslicht Würzburg im Abstiegskampf unbedingt einen Dreier braucht. (2. Bundesliga: VfL Osnabrück - Würzburger Kickers am Sa. ab 13.00 Uhr im LIVETICKER)

So können Sie die 2. Bundesliga am Mittwoch live verfolgen: 

TV: Sky
Stream: Sky
Konferenz-Liveticker: Liveticker der 2. Bundesliga auf SPORT1.de und SPORT1 App