Holstein Kiel sichert sich die Tabellenführung
Holstein Kiel sichert sich die Tabellenführung © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten

Holstein Kiel hat sich in der 2. Fußball-Bundesliga vorzeitig die "Weihnachtsmeisterschaft" gesichert.

Anzeige

Holstein Kiel hat sich in der 2. Fußball-Bundesliga vorzeitig die "Weihnachtsmeisterschaft" gesichert. Das Team von Trainer Ole Werner gewann zum Jahresabschluss beim SV Sandhausen verdient mit 2:0 (0:0) und schließt das Jahr 2020 damit als Spitzenreiter ab. Selbst mit einem Sieg in Karlsruhe kann der Hamburger SV am Montag nicht mehr an den Störchen vorbeiziehen. 

Außenverteidiger Jannik Dehm (70.) mit einem herrlichen Freistoß sowie Janni Serra per Handelfmeter nach Videobeweis (81.) sorgten für den fünften Kieler Sieg in Serie, seit acht Spielen sind die Norddeutschen ungeschlagen. 

Anzeige

Die Talfahrt des SVS geht dagegen auch unter dem neuen Trainer Michael Schiele weiter. Nach dessen Debütsieg setzte es drei Niederlage in Serie, wodurch die Kurpfälzer auf Relegationsplatz 16 überwintern. Diego Contento sah vor dem Elfmeter wegen Handspiels die Rote Karte (81.).

Holstein bestimmte von Anfang an die Begegnung, entwickelte aber nur wenig Durchschlagskraft. Fin Bartels (30.) schoss den Ball allein vor dem Tor weit drüber, ansonsten stand der SVS vor der Pause defensiv sehr gut. 

Dies blieb auch nach dem Wechsel so, bei einem der wenigen offensiven Nadelstiche traf Kapitän Dennis Diekmeier per Kopf die Latte (61.). Stattdessen schlugen Dehm und Serra auf der Gegenseite zu.