Johannes van den Bergh für zwei Spiele gesperrt
Johannes van den Bergh wurde für zwei Spiele gesperrt © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten

Das Sportgericht des DFB legt die Strafe für Johannes van den Bergh von Holstein Kiel fest. Der Routinier hatte ein grobes Foulspiel begangen.

Anzeige

Johannes van den Bergh vom Zweitligisten Holstein Kiel ist vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) nach einer Roten Karte wegen rohen Spiels für zwei Spiele gesperrt worden. Das Urteil ist rechtskräftig.

Der 34-Jährige war in der Nachspielzeit des Punktspiels gegen den 1. FC Heidenheim am vergangenen Samstag von Schiedsrichter Arne Aarnink (Nordhorn) des Feldes verwiesen worden.

Anzeige