Sven Ulreich wechselt zum Hamburger SV
Sven Ulreich wechselt zum Hamburger SV © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Nun ist es offiziell! Der Hamburger SV verpflichtet Torhüter Sven Ulreich vom FC Bayern. HSV-Sportvorstand Jonas Boldt freut sich über den Neuzugang.

Anzeige

Was SPORT1 bereits am Freitag berichtete, ist nun offiziell: Zweitligist Hamburger SV hat Torhüter Sven Ulreich vom Champions-League-Sieger Bayern München verpflichtet.

Das gaben beide Klubs am Samstag bekannt. Ulreich (32) hat beim HSV bis 2023 unterschrieben.

Anzeige

"Mit ihm haben wir eine weitere Säule im Team, die uns hilft, unsere Ziele zu verfolgen, die jungen Spieler zu entwickeln und ein hohes Maß an Professionalität in der Kabine auszustrahlen", sagte HSV-Sportvorstand Jonas Boldt.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    So steht's um Hummels und Haaland
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Ronaldo schreibt Geschichte
  • Motorsport / Formel 1
    3
    Motorsport / Formel 1
    Schumacher postet Video mit Vater
  • Fussball / Champions League
    4
    Fussball / Champions League
    Warum der BVB nicht mehr wechselte
  • Fussball / Champions League
    5
    Fussball / Champions League
    Angst vor Gladbach-Verschwörung

FC Bayern übernimmt Großteil des Gehalts

Ulreich war zuletzt nur noch die Nummer drei beim deutschen Rekordmeister hinter Manuel Neuer und Alexander Nübel.

Bislang war Ulreich für die Hamburger nicht finanzierbar, hierfür wurde nach SPORT1-Informationen nun aber eine Lösung gefunden: Bayern übernimmt bis 2021 über 80 Prozent des Ulreich-Gehalts, welches 3 bis 3,5 Millionen Euro brutto betragen soll.

Die Kosten des Deals für den HSV (restlicher Anteil des Gehalts plus mögliche Bonuszahlung bei Aufstieg) liegen damit bei etwa einer Million Euro. Das Gehalt ab der Saison 2021/22 wird zwischen ihm und dem HSV separat verhandelt. 

Ulreich ersetzt beim HSV Pollersbeck

Seit 2015 bestritt Ulreich 46 Bundesligaspiele für den FC Bayern, sein Vertrag in München lief noch bis 2021. Der 32-Jährige ersetzt in Hamburg Julian Pollersbeck, der zu Olympique Lyon gewechselt ist.

In einem Twitter-Video kündigte Ulreich an: "Jetzt fliege ich für euch."

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Trainer Daniel Thioune hatte schon vor dem Transfer klargestellt, dass die bisherige Nummer eins Daniel Heuer Fernandes beim Heimspiel am Sonntag gegen Verfolger Erzgebirge Aue zwischen den Pfosten stehen wird.