HSV-Coach Daniel Thioune (l.) hat Sven Ulreich zur neuen Nummer eins ernannt
HSV-Coach Daniel Thioune (l.) hat Sven Ulreich zur neuen Nummer eins ernannt © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Trainer Daniel Thioune hat sich entschieden: Sven Ulreich ist die neue Nummer eins im Tor des Hamburger SV. Thioune begründet seinen Entschluss.

Anzeige

Last-Minute-Transfer Sven Ulreich ist die neue Nummer eins beim Hamburger SV. Der Neuzugang von Triple-Sieger Bayern München steht im Auswärtsspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth im Tor des Tabellendritten und verdrängt damit den bisherigen Stammkeeper Daniel Heuer Fernandes. Das gab Trainer Daniel Thioune (46) am Donnerstag bekannt.

"Sven Ulreich wird am Wochenende für uns in Fürth im Tor stehen. Wir erhoffen uns, dass er die Qualität noch weiter erhöht", sagte Thioune: "Das war eine harte, eine schwere Entscheidung, aber solche Entscheidungen gehören im Fußball dazu." (Sven Ulreich im SPORT1-Interview)

Anzeige

Weiterhin ausfallen werden bei den Norddeutschen Josha Vagnoman, Tim Leibold und David Kinsombi sowie Stephan Ambrosius, der noch "in Quarantäne" ist.