Der Karlsruher SC will den nächsten Sieg einfahren
Der Karlsruher SC will den nächsten Sieg einfahren © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Gegen Sandhausen platzte der Knoten , nun sollen weitere Punkte her: Der Karlsruher SC trifft auf Nürnberg - Braunschweig fordert den Jahn.

Anzeige

Der Karlsruher SC hat nach vier Niederlagen in Folge am vergangenen Wochenende den ersten Sieg der Saison eingefahren - und auf diesem Spiel will die Mannschaft von Trainer Christian Eichner nun aufbauen. (Service: Alle Spiele und Ergebnisse der 2. Liga)

2. Bundesliga: Nürnberg gegen Karlsruhe

"Mit dem Schwung, den wir aus dem Spiel gegen Sandhausen mitgenommen haben, haben wir aus meiner Sicht durchaus eine Möglichkeit, zu punkten", sagte der Coach vor dem Duell mit dem 1. FC Nürnberg in der 2. Bundesliga (2. Bundesliga: 1. FC Nürnberg - Karlsruher SC um 18.30 Uhr im LIVETICKER). Gegen Sandhausen hatte sein Team einen klaren 3:0-Heimsieg gefeiert. 

Anzeige

Auswärts brauche man gegen den Club nun aber eine Top-Leistung. Ähnlich wie gegen Sandhausen eben: "Für mich war da der entscheidende Unterschied, dass die Mannschaft das Tor getroffen, dass sie das Tor des Gegners bedroht hat. Das war anders als in den ersten drei Spielen." Trotz des letzten Spiels ist Nürnberg für Eichner aber Favorit. 

Meistgelesene Artikel
  • Fussball
    1
    Fussball
    Als Maradona die Bayern anführte
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Streichs Dilemma mit Freiburg
  • Fussball
    3
    Fussball
    Maradona wollte Gaudinos Trikot
  • Basketball / easycredit BBL
    4
    Basketball / easycredit BBL
    Unfall schockte Basketball
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Was Flick bei Bayern rasend macht

Allerdings hat Nürnberg nach vier Spielen auch nur zwei Punkte mehr auf dem Konto - und wartet seinerseits seit zwei Spielen auf einen Dreier. 

2. Bundesliga: SSV Jahn Regensburg - Eintracht Braunschweig

Im zweiten Spiel des Freitags misst sich der SSV Jahn Regensburg mit Eintracht Braunschweig (ab 18.30 Uhr im LIVETICKER). Wie der KSC und der FCN konnten auch die Braunschweiger noch nicht wirklich vollends überzeugen. Nach einem Remis und zwei Niederlagen zeigt die Formkurve seit letzter Woche (2:1-Sieg gegen Bochum) aber zumindest wieder nach oben. 

Regensburg ist dagegen als eines von nur vier Teams in der 2. Liga noch ohne Niederlage - und rangiert mit sechs Zählern auf Platz fünf. 

So können Sie die 2. Bundesliga am Freitag live verfolgen:

TV: Sky
Stream: Sky
Liveticker: SPORT1.de und SPORT1 App