Die Fortuna bekommt es mit Kiel zu tun
Die Fortuna bekommt es mit Kiel zu tun © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Am dritten Spieltag der 2. Bundesliga treten am Sonntag unter anderem Düsseldorf und die Kickers an. Das Spiel des Hamburger SV fällt aus.

Anzeige

Nach der Absage des Hamburg-Spiels finden in der 2. Bundesliga am Sonntag nur zwei Partien statt.

Der Bundesligaabsteiger aus Düsseldorf fährt in den hohen Norden und tritt bei Holstein Kiel an. Trainer Uwe Rösler muss nach dem Sieg vergangene Woche in Würzburg auf Top-Stürmer Rouwen Hennings verzichten. (2. Bundesliga: Holstein Kiel - Fortuna Düsseldorf ab 13.30 Uhr im LIVETICKER)

Anzeige

Auch auf anderen Position ist der gebürtige Thüringer aktuell häufig zur Rotation gezwungen, was er in Zukunft gerne ändern würde: "Es ist wichtig, dass wir irgendwann unser Hauptsystem finden und nicht Woche für Woche switchen. Ich bin ein Verfechter davon, dass klare Abläufe und klare Strukturen zu sehen sind und das kommt eigentlich nur, wenn man eine eingespielte Truppe hat, die ein gewisses System über längere Zeit spielt."

Der CHECK24 Doppelpass mit Armin Veh, Christian Ziege und Marcel Reif am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Bei den Kielern sieht er eine solche Entwicklung schon seit längerer Zeit: "Kiel hat gute Arbeit geleistet in den letzten Jahren. Sie haben eingespielte Muster im Ballbesitz. Wenn du ihnen Zeit gibst, dann werden sie ihre Muster abrufen. Damit können sie eine Mannschaft vor Probleme stellen. Es wird ganz klar ein Spiel auf Augenhöhe. Wir müssen eine Top-Leistung bringen, um dort zu bestehen und was zu holen."

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Die Störche haben einen guten, wenn auch torarmen Saisonstart hinter sich. Nach einem 1:0 Sieg über Paderborn folgte ein torloses Unentschieden gegen Eintracht Braunschweig.

Im letzten Spiel des Sonntags empfangen die Würzburger Kickers die SpVgg Greuther Fürth zum Bayrischen Duell. (2. Bundesliga: FC Würzburger Kickers - SpVgg Greuther Fürth ab 13.30 Uhr im LIVETICKER)

So können Sie die 2. Bundesliga LIVE verfolgen

TV: Sky
Stream: Skygo
Ticker: SPORT1.de und in der SPORT1 App