Der HSV marschiert voran in der 2. Liga © Imago
Lesedauer: 3 Minuten

Am Samstag finden einige spannende Spiele in Liga zwei statt. Der HSV spielt gegen die Würzburger Kickers und Hannover 96 empfängt die Fortuna aus Düsseldorf.

Anzeige

Der Samstag des fünften Spieltags der 2. Fußball-Bundesliga hat einiges zu bieten. Unter anderem den Tabellenführer aus Hamburg gegen das Schlusslicht aus Würzburg und das Duell Hannover gegen Düsseldorf. (2. Bundesliga: Hamburger SV - FC Würzburger Kickers ab 13 Uhr im LIVETICKER)

Außerdem gastiert der FC St. Pauli bei Darmstadt 98 und Holstein Kiel empfängt die Spielvereinigung aus Fürth. (2. Bundesliga: SV Darmstadt 98 - FC St. Pauli ab 13 Uhr im LIVETICKER)

Anzeige

Tippkönig der Königsklasse gesucht! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Der perfekte Saisonstart des HSV

Die Laune ist gut beim Hamburger SV. Nach dem souveränen 3:0-Sieg im Nachholspiel gegen Erzgebirge Aue steht der einstige Bundesligadino mit der perfekten Ausbeute von zwölf Punkten nach vier Spielen an der Tabellenspitze.

Gegen den Letzten aus Würzburg soll der nächste Dreier folgen. "Es wird die größte Herausforderung sein, jetzt nicht nachzulassen", sagte HSV-Trainer Daniel Thioune auf der Pressekonferenz vor dem Spiel: "Ich habe ja immer betont, wir müssen weiterhin fleißig sein und genauso hart arbeiten. Darauf müssen wir uns auch morgen besinnen."

Meistgelesene Artikel

Die Gäste aus Würzburg kommen mit nur einem Punkt ins Volksparkstadion und wollen endlich ihren ersten Saisonsieg feiern.

Bundesliga-Flair bei Hannover gegen Düsseldorf

Das vermeintliche Spitzenspiel des Samstags steigt in Hannover. Zwar sind die Niedersachsen nur auf Rang fünf und ihr Gegner Düsseldorf sogar nur zwölfter, aber die Namen klingen noch immer nach Bundesliga. (2. Bundesliga: Hannover 96 - Fortuna Düsseldorf ab 13 Uhr im LIVETICKER)

Nach der enttäuschenden 1:0-Niederlage in Paderborn forderte Hannover-Coach Kenan Kocak auf der Pressekonferenz vor dem Spiel mehr Leidenschaft von seinen Spielern: "Da muss man brennen - und nicht nur eine Woche, sondern immer. Die Basis dafür müssen wir verinnerlichen."

Der CHECK24 Doppelpass mit Ewald Lienen, Cacau und Sascha Riether am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Sein Kontrahent Uwe Rösler ist indes vor allem mit der Defensive seiner Mannschaft unzufrieden: "Wir müssen uns verbessern! Das wissen wir alle. Es muss auch mal wieder die Null stehen."

Für Düsseldorf ist ein Sieg fast Pflicht, um nicht im Tabellenkeller steckenzubleiben.

FC St. Pauli bei Darmstadt 98

Die zweite Hamburger Mannschaft, die an diesem Samstagmittag antritt, sind die Kiezkicker aus St. Pauli. In Darmstadt wollen sie den guten Saisonstart veredeln.

Am letzten Wochenende kamen die Hanseaten nicht über ein Unentschieden gegen den 1. FC Nürnberg hinaus. "Von der ersten Minute an haben wir ein sehr gutes Spiel gemacht", resümierte Keeper Robin Himmelmann nach der Partie fügte hinzu: "Über 90 Minuten kann man uns nicht viel vorwerfen – nur dass wir das Spiel nicht gewonnen haben."

DAZN gratis testen und Sport-Highlights live & auf Abruf erleben | ANZEIGE

Die Überraschungsmannschaft aus Kiel kann im letzten 13-Uhr-Spiel weiter oben angreifen. Aktuell sind die Störche mit zehn Punkten auf Platz zwei. (2. Bundesliga: Holstein Kiel - SpVgg Greuther Fürth ab 13 Uhr im LIVETICKER)

So können Sie die 2. Bundesliga live verfolgen: 

TV: Sky
Stream: Sky
Liveticker: SPORT1.de und SPORT1 App