Linton Maina traf bei beiden Sieg von Hannover
Linton Maina traf bei beiden Sieg von Hannover © Imago
Lesedauer: 3 Minuten

München - Hannover 96 kann am Sonntag mit einem Spiel gegen den schlecht gestarteten SC Paderborn an die Tabellenspitze springen - wenn Kiel mitspielt.

Anzeige

Sonntag ist Verfolgertag! Denn mit Holstein Kiel und Hannover 96 sind die derzeit ärgsten Verfolger des Tabellenführers HSV im Einsatz.

Hannover 96 will nach zwei Siegen und einer Niederlage zum Auftakt den Sprung an die Tabellenspitze machen und dabei den Schwung aus dem Derbysieg gegen Braunschweig mitnehmen. Gegen den SC Paderborn treten die Norddeutschen mit Ausnahme des verletzten Josip Elez in Vollbesetzung an.  (SC Paderborn - Hannover 96 am So. ab 13.30 Uhr im SPORT1-LIVETICKER)

Anzeige

Die Highlights der Sonntagsspiele ab 19 Uhr in Sky Sport News HD - Die 2. Bundesliga im TV auf SPORT1

Der SC Paderborn wartet dagegen weiter auf seinen ersten Saisonsieg. Mit nur einem Punkt aus den ersten drei Spielen rangieren die Ostwestfalen derzeit auf Platz 17. 

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Bayern drohen sieben Ausfälle
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    BVB-Rückfall - wie kam es dazu?
  • Fußball / Bundesliga
    3
    Fußball / Bundesliga
    Schalke bekommt "Stecker gezogen"
  • Fussball / Transfermarkt
    4
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Khedira strebt Winter-Wechsel an
  • Fussball / Bundesliga
    5
    Fussball / Bundesliga
    Zu kalt! Flick sorgt sich um Süle

Trainer Steffen Baumgart muss gegen Hannover auf die Verletzten Jannik Huth, Sven Michel, Chima Okoroji und Maximilian Thalhammer verzichten. Auch Neuzugang Marcel Heller steht nicht zur Verfügung.  

Würzburg empfängt Kiel, Heidenheim reist ins Erzgebirge

Auch die Würzburger Kickers warten noch auf den ersten Sieg in der Saison. Nach zwei Niederlagen zum Auftakt feierten die Kickers am vergangen Spieltag immerhin den ersten Punktgewinn.

Kiel tritt mit sieben Punkten im Gepäck die lange Reise nach Bayern an. KSV-Coach Ole Werner muss gegen das Tabellenschlusslicht auf vier Spieler verzichten. Noah Awuku und Lion Lauberbach fallen ebenso verletzt aus, wie Neuzugang Fin Bartels. Ferner steht Thomas Dähne nach einem positiven Corona-Test nicht zur Verfügung. (Spielplan und Ergebnisse der Zweiten Liga)

Auch der FC Heidenheim muss einige Ausfälle verkraften. Besonders schmerzt dabei die Abstinenz von Trainer Frank Schmidt, der sich aufgrund einer Entzündung im Bauchraum momentan im Krankenhaus befindet. Für Schmidt steht Co-Trainer Bernhard Raab an der Seitenlinie. 

Der CHECK24 Doppelpass mit Jörg Schmadtke, Christoph Daum und Cem Özdemir am Sonntag ab 11 Uhr im TV auf SPORT1

Für Aue steht das erste Pflichtspiel seit dem 25. September an, nachdem die Partie gegen den HSV vor der Länderspielpause nach zahlreichen Corona-Fällen abgesagt worden war. Die Sachsen erwischten einen ordentlichen Saisonstart und finden sich trotz nur zwei absolvierter Spiele in der oberen Tabellenhälfte wieder. (Tabelle der 2. Bundesliga 2020/21)

In der vierten Partie des Tages empfängt Fortuna Düsseldorf Jahn Regensburg. Gegen die Oberpfälzer will die Fortuna den Tabellenkeller wieder verlassen. Mithelfen soll dabei Stürmen Rouwen Hennings, der nach überstandener Verletzung zurück im Kader ist. 

So können Sie die 2. Bundesliga mit Paderborn - Hannover 96 LIVE verfolgen:

TV: Sky
Stream: Sky Go
Ticker: SPORT1.de und SPORT1 App