Fortuna Düsseldorf möchte das große Ziel Wiederaufstieg nicht aus den Augen verlieren
Fortuna Düsseldorf möchte das große Ziel Wiederaufstieg nicht aus den Augen verlieren © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der Samstag in der 2. Bundesliga bietet spannende Duelle. Unter anderem wollen Düsseldorf und Darmstadt ihre Auftaktniederlagen vergessen machen.

Anzeige

Am Samstag sind in der 2. Fußball Bundesliga wieder drei Spiele angesetzt. Unter anderem mit dabei sind der SV Darmstadt 98 und Fortuna Düsseldorf.

Besonders unter Druck ist die Fortuna gegen die Würzburger Kickers (2. Bundesliga: Fortuna Düsseldorf - Würzburger Kickers am Samstag ab 13 Uhr im LIVETICKER). Der Bundesligaabsteiger verlor das Spitzenspiel des 1. Spieltags mit 1:2 gegen den HSV. Dadurch brachten die Hanseaten direkt drei Punkte zwischen sich und den Konkurrenten um den Aufstieg.

Anzeige

Trainer Uwe Rösler erwartet gegen die Würzburger Kickers ein komplett anderes Spiel als gegen den HSV. Der Aufsteiger aus Würzburg verlor sein Auftaktspiel deutlich mit 0:3 gegen Aue. Für Rösler ist klar, dass seine Mannschaft fußballerisch mehr anbieten muss: "Wir haben [gegen Hamburg] die Abläufe mit Ball nicht richtig hinbekommen. Ohne Ball war alles okay", sagte er auf der Pressekonferenz.

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    Einzelkritik: 6 für BVB-Neuzugang
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Desolater BVB wirft Fragen auf
  • Fussball / Champions League
    3
    Fussball / Champions League
    Gnabry-Schock: Das macht Bayern
  • Int. Fusball
    4
    Int. Fusball
    Götze lockt Schürrle zu PSV
  • Fussball / Champions League
    5
    Fussball / Champions League
    Flick: "Wir unterstützen Davies"

Darmstadt erwartet giftige Regensburger

Auch der SV Darmstadt 98 ist am ersten Spieltag unter seinen Erwartungen geblieben und unterlag dem SV Sandhausen mit 2:3. Im zweiten Spiel gegen Jahn Regensburg erwartet der neue Coach Markus Anfang einen konzentrierteren Auftritt seiner Mannschaft. Die drei Gegentore aus der Vorwoche sollen sich nicht wiederholen. (2. Bundesliga: Darmstadt 98 - Jahn Regensburg am Samstag ab 13 Uhr im LIVETICKER)

"Es wird ein sehr intensives Spiel. Das ist zu vergleichen mit Sandhausen. Die gehen viel auf die zweiten Bälle und die alle zu verteidigen, ist schwierig. Regensburg ist eine mannschaftlich geschlossene Einheit, die über Leidenschaft und Intensität kommt", sagte der Coach der Lilien auf der Pressekonferenz am Donnerstag.

Trotz der Niederlage zeigte sich Anfang auch mit dem Sandhausen-Spiel nicht gänzlich unzufrieden: "Wir haben es in Sandhausen fußballerisch gut gelöst, aber die Konsequenz vor dem Tor hat uns gefehlt. Da müssen wir besser werden."

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

In der letzten Partie am Samstagmittag empfängt Aufsteiger Braunschweig die Störche aus Kiel. Für die Eintracht lief die Rückkehr in die 2. Liga nicht nach Plan. Die Löwen verloren mit 0:2 gegen Heidenheim. Die Kieler hingegen feierten eine kleine Überraschung und schlugen den zweiten Bundesligaabsteiger Paderborn mit 1:0. (2. Bundesliga: Eintracht Braunschweig - Holstein Kiel am Samstag ab 13 Uhr im LIVETICKER)

So können Sie die Spiele der 2. Bundesliga LIVE verfolgen:

TV: Sky
Stream: Skygo
Liveticker: SPORT1.de und SPORT1 App