Klaus Gjasula trifft mit Hamburg auf seinen Ex-Klub Paderborn
Klaus Gjasula trifft mit Hamburg auf seinen Ex-Klub Paderborn © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Nach dem Auftaktsieg in der 2. Bundesliga erwartet den Hamburger SV gleich der nächste Gradmesser. Klaus Gjasula weiß genau, was auf den HSV gegen Paderborn zukommt.

Anzeige

Klaus Gjasula hat in der vergangenen Saison einen unrühmlichen Rekord aufgestellt. 

Im Trikot des SC Paderborn sammelte er 17 Gelbe Karten - mehr als je ein anderer Spieler in der Bundesliga. Nun kehrt er als Neuzugang des Hamburger SV zu seinem ehemaligen Arbeitgeber zurück, für den er einst so herzhaft gerne austeilte. 

Anzeige

Seine ehemaligen Mitspieler müssen sich wegen seiner rauen Gangart aber keine Sorgen machen, versicherte der 30-Jährige vor dem zweiten Spieltag der 2. Bundesliga (2. Bundesliga: SC Paderborn - Hamburger SV um 20.30 Uhr im LIVETICKER). 

Meistgelesene Artikel
  • Fußball / Bundesliga
    1
    Fußball / Bundesliga
    Meuniers heikler BVB-Fehlstart
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Einen Tag vor Derby: Can hat Corona
  • Int. Fussball / Premier League
    3
    Int. Fussball / Premier League
    Auferstehung des Klopp-Albtraums
  • Fussball / Bundesliga
    4
    Fussball / Bundesliga
    RB wirtschaftet sparweltmeisterlich
  • Motorsport
    5
    Motorsport
    Rosberg heiß auf Duell mit Hamilton

Mit Hamburg startete Gjasula erfolgreich in die Saison, gegen Fortuna Düsseldorf wurde ein knapper 2:1-Sieg gefeiert. In Paderborn erwartet er eine noch härtere Prüfung: "Ich weiß, wie die Paderborner ticken. In der Mannschaft steckt viel Potenzial und Steffen Baumgart wird die Jungs richtig heiß machen. Das wird auf jeden Fall schwieriger als gegen Düsseldorf, aber für uns ist es der richtige Gegner zum richtigen Zeitpunkt." 

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Absteiger Paderborn musste am ersten Spieltag bereits eine erste Niederlage hinnehmen (0:1 bei Holstein Kiel), was sie sicher nicht weniger gefährlich macht. 

So können Sie das Topspiel der 2. Bundesliga live verfolgen: 

TV: Sky
Stream: SkyGo
Liveticker: SPORT1.de und SPORT1 App