Christian Eichner spielte auch als Profi beim KSC
Christian Eichner spielte auch als Profi beim KSC © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Nach der erfolgreichen Mission Klasserhalt steigt Christian Eichner beim Karlsruher SC zur Dauerlösung auf. Eichner hatte den KSC über den Strich geführt.

Anzeige

Von der Interims- zur Dauerlösung: Trainer Christian Eichner wird beim Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC für den erfolgreichen Klassenerhalt mit einem Vertrag bis zum 30. Juni 2022 belohnt.

Das teilte der KSC am Mittwoch mit. Eichner hatte die Badener auf Tabellenplatz 17 übernommen und mit vier Siegen und fünf Remis in 15 Partien noch zum Klassenerhalt geführt.

Anzeige

"Wir sind in den letzten Wochen und Monaten alle näher zusammengerückt. Jetzt haben wir die Chance, hier längerfristig etwas zu verändern und aufzubauen", sagte der 37-Jährige, der im Februar das Amt von Alois Schwartz übernommen hatte.