Markus Kauczinski ist seit 2019 Trainer bei Dynamo Dresden
Markus Kauczinski ist seit 2019 Trainer bei Dynamo Dresden © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Nach drei Tagen Pause steht in der 2. Bundesliga am Dienstagabend das nächste Nachholspiel für Dynamo Dresden an. Greuther Fürth ist zu Besuch.

Anzeige

In der 2. Bundesliga steht das nächste Nachholspiel für Dynamo Dresden an. Am Dienstagabend empfangen die Sachsen Greuther Fürth. (2. Bundesliga 30. Spieltag: Dynamo Dresden - Greuther Fürth ab 18.30 Uhr im LIVETICKER)

Nachdem Dynamo bereits am Samstag einen sehr wichtigen Sieg gegen den Tabellennachbarn aus Wiesbaden einfahren konnte, stehen im nächsten Spiel wieder alle Zeichen auf Klassenerhalt. Nur noch sechs Punkte - und dafür noch zwei Nachholspiele Gelegenheit - trennen die Sachsen vom rettenden Ufer.

Anzeige

Kauczinski: "Wir werden fitter"

Nach dem ersten Dreier nach der Zwangspause zeigt sich Dynamo-Cheftrainer Markus Kauczinski kampfbereit für die kommende Partie: "Wir haben gesehen, wie es geht. Jedes Spiel hilft uns weiter - und wir werden fitter. Und wir haben auch noch zwei Spiele. Deshalb glaube ich, dass uns das unheimlich Aufwind gibt. Wir haben gezeigt, dass wir wirklich zusammenhalten und dass wir darum kämpfen nachzulegen."

Doch auch die Spielvereinigung aus Fürth ist bereit zu kämpfen: Nach dem Restart gelang den Fürthern bislang noch kein Sieg. Branimir Hrgota, Top-Stürmer der Spielvereinigung, findet nach der letzten Niederlage am Wochenende deutliche Worte: "Ich glaube, wir müssen bisschen ekliger werden wie die anderen in der Liga. Wir werden im nächsten Spiel ein anderes Gesicht zeigen" 

Mit 38 Punkten sind die Fürther im Mittelfeld gefestigt, doch Cheftrainer Stefan Leitl will die Saison erfolgreich abschließen: "Wir wollen die Saison, die vor dem Re-Start mehr als ordentlich war, auch gut zu Ende bringen."

So können Sie die Partie Dynamo Dresden - Greuther Fürth in der 2. Bundesliga LIVE verfolgen:

TV: Sky
Stream: Sky Go
Liveticker: SPORT1.de und SPORT1 App