Der VfB Stuttgart muss längere Zeit auf Maxime Awoudja (l.) verzichten
Der VfB Stuttgart muss längere Zeit auf Maxime Awoudja (l.) verzichten © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Der VfB Stuttgart muss für längere Zeit auf Maxime Awoudja verzichten. Der Verteidiger des Zweitligisten verletzt sich am Wochenende im Training.

Anzeige

Schlechte Nachricht für Maxime Awoudja: Der Verteidiger des Zweitligisten VfB Stuttgart hat sich am Wochenende im Training einen Achillessehnenriss zugezogen und wird laut Vereinsangaben mehrere Monate ausfallen.

Der 22-Jährige wurde am Dienstag operiert. "Wir wünschen Bobo von Herzen gute Besserung und werden ihn auf seinem Weg zurück nach Kräften unterstützen", sagte Sportdirektor Sven Mislintat.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Irres Comeback des Schalke-Keepers?
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Eberl wundert sich über Bayern
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Flick über Kimmich-Comeback
  • Motorsport / Formel 1
    4
    Motorsport / Formel 1
    Grosjean spricht über Feuer-Unfall
  • Int. Fussball / La Liga
    5
    Int. Fussball / La Liga
    Ramos beruft Krisensitzung ein

Awoudja war vor der laufenden Saison aus der zweiten Mannschaft von Rekordmeister Bayern München nach Stuttgart gewechselt, konnte sich dort aber noch nicht durchsetzen.

In der 2. Liga brachte er es nur auf zwei Saisoneinsätze.