Lesedauer: 2 Minuten

Stuttgart sorgt mit einer witzigen Rabattaktion nach dem Sieg gegen Nürnberg für viel Gelächter. Doch der Witz geht auf Kosten eines anderen.

Anzeige

Wenn es einen Fußballer gibt, der wirklich genervt vom VAR sein kann, dann ist er vermutlich Mario Gomez. Drei aberkannte Tore gegen Sandhausen und im letzten Spiel gegen den 1. FC Nürnberg griff der Video-Assistent bei einer Abseitssituation und einem Foul vor dem vermeintlichen Ausgleichstreffer der Stuttgarter ein. Beide Male mit Beteiligung von Mario Gomez.

Mario Gomez, der den Videobeweis offenkundig "einfach scheiße" findet, konnte gegen Nürnberg letztlich doch noch zum 2:1 treffen.

Anzeige

Und trotzdem bleibt den Stuttgartern der Humor. Nach dem Sieg der Schwaben gab es für die Fans eine ganz besondere - extrem lustige - Rabattaktion.

"Letzter Heimsieg des Jahrzehnts, deswegen gibt's nur heute bis 23:59 Uhr mit dem Gutscheincode *VAR* 20% aufs Heimtrikot + Gomez-Flock!" Ein eindeutiger Hinweis auf die verquere Beziehung zwischen Gomez und dem Video-Assistenten.

Und der VfB macht weiter seine Witze: "Keine Sorge, der Gutscheincode wird nach dem Einlösen garantiert nicht zurückgenommen!"

Meistgelesene Artikel
  • Fußball / Bundesliga
    1
    Fußball / Bundesliga
    Bayern: Keine weiteren Transfers
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    DFL nennt Problem der Bundesliga
  • US-Sport / NBA
    3
    US-Sport / NBA
    Bryants Leichnam geborgen
  • Fußball / Bundesliga
    4
    Fußball / Bundesliga
    Schalke-Keeper Schubert verletzt
  • Fußball / Bundesliga
    5
    Fußball / Bundesliga
    Erster Gladbach-Profi mosert

Ob sich die Stuttgarter noch auf weitere witzige Gutscheincodes freuen können, hängt offensichtlich mit den Entscheidungen des Video-Assistenten zusammen.