Mathias Hain ist Torwart-Trainer beim FC St. Pauli
Mathias Hain ist Torwart-Trainer beim FC St. Pauli © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Premiere in der 2. Bundesliga. Beim Spiel gegen Hannover 96 sieht St. Paulis Torwarttrainer Mathias Hain sieht Gelb nach Videobeweis. Das gab es bislang noch nie.

Anzeige

Beim 1:0-Sieg von Hannover 96 gegen den FC St.Pauli sieht Torwart-Trainer Matthias Hain eine gelbe Karte - nach Videobeweis!

Es ist eine Premiere und das erste Mal Gelb nach einem VAR-Einsatz für einen Coach. Kurios war die Szene obendrein noch.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Int. Fußball / Premier League
    1
    Int. Fußball / Premier League
    Serie hält: Firmino rettet Reds
  • Fußball / Bundesliga
    2
    Fußball / Bundesliga
    Österreich als deutsches Vorbild?
  • Fußball / Bundesliga
    3
    Fußball / Bundesliga
    Haaland-Kumpel: Das war ein Schock
  • Fußball / 2. Bundesliga
    4
    Fußball / 2. Bundesliga
    HSV kassiert Testspiel-Klatsche
  • Int. Fußball / Premier League
    5
    Int. Fußball / Premier League
    United-Krise: "Es ist beschämend!"

Denn zunächst blockt 96-Mann Josip Elez einen Schuss von Viktor Gyökeres mit angelegtem Arm. Doch Schiedsrichter Robert Hartmann pfeift Elfmeter für St. Pauli.

Doppelter Videobeweis - dann zieht Hartmann Gelb für Matthias Hain

Videoassistent Michael Bacher schaltet sich jedoch ein, Hartmann schaut sich die Szene selbst nochmal an und nimmt seine Entscheidung richtigerweise zurück.

Die Highlights der Samstagsspiele am Sonntag ab 9 Uhr in Hattrick Pur - Die 2. Bundesliga im TV auf SPORT1

Pauli-Coach Jos Luhukay und sein Trainerteam bedrängen den 4. Offiziellen daraufhin massiv und fordern, den Elfmeter doch zu geben. 

Hartmann läuft nach dem Trubel erneut zum Bildschirm und zieht danach Gelb für Hain, der sich besonders heftig beschwerte.