Lesedauer: 3 Minuten

Im Nordduell zwischen dem Hamburger SV und Hannover 96 bestimmt der Fall Bakery Jatta die Schlagzeilen. Dirk Schuster gibt sein Debüt als Aue-Trainer.

Anzeige

Volksparkstadion. Über 50.000 Zuschauer. Sonntag. 13.30 Uhr. Ein bisschen Normalität in all dem Trubel, und endlich mal nur Fußballspielen. Nach dem Spießrutenlauf von Karlsruhe und den vielen neuen Schlagzeilen um seine Identität darf Bakery Jatta auf einen gewöhnlichen Arbeitstag hoffen. (Der Fall Jatta: Fünf Fragen, fünf Antworten)

"Bakery Jatta verdient sportlich und menschlich unseren Respekt. Pfiffe gegen ihn, wie es sie zuletzt gegeben hat, lehnen wir entschieden ab", sagte Martin Kind, Klubchef von Hannover 96, der HAZ vor dem Nordduell der Niedersachsen beim Hamburger SV am Sonntag (2. Liga: Hamburger SV - Hannover 96 ab 13.30 Uhr im LIVETICKER).

Anzeige

Natürlich werden die Augen wieder auf Jatta gerichtet sein. Doch eine feindliche Stimmung von den Rängen dürfte es nicht geben. Fans von Hannover riefen am Donnerstag zu einem fairen Umgang mit Jatta auf. In einem Schreiben wirbt der mächtige Supporters-Verband "Rote Kurve" dafür, ein Zeichen zu setzen - "in die Liga und in die Gesellschaft". (SERVICE: Tabelle der 2. Bundesliga)

Jetzt aktuelle Fanartikel der 2. Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Hannover sportlich unter Druck

"Lasst Pfiffe oder Beleidigungen aufgrund dieser Thematik sein und konzentriert Euch auf die Unterstützung unseres Hannoverschen Sportvereins von 1896", heißt es in einer Mitteilung: "Vor allem rassistische Beleidigungen haben bei uns keinen Platz!"

Solange keine Rechtsprechung erfolgt sei, gelte die "Unschuldsvermutung", sagte 96-Trainer Mirko Slomka: "Ich bin kein Mitarbeiter der Bundesbehörde für Passangelegenheiten und kein Anwalt, daher sind die juristischen Thematiken für mich nicht relevant." Slomka rief alle Fans auf, sich "sportlich fair" zu verhalten. (SERVICE: Spielplan der 2. Bundesliga)

Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Champions League
    1
    Fussball / Champions League
    Flick: "Wir unterstützen Davies"
  • Fussball / Champions League
    2
    Fussball / Champions League
    Özcan: HSV-Wechsel war richtig
  • Int. Fussball
    3
    Int. Fussball
    Kommt die European Premier League?
  • Int. Fussball / Serie A
    4
    Int. Fussball / Serie A
    Rangnick gibt Topklub einen Korb
  • Fussball / Champions League
    5
    Fussball / Champions League
    Bester Trainer? Hernández überrascht

Auch sportlich hat das Nordduell Brisanz: Der HSV ist mit zehn Punkten aus vier Spielen stark gestartet, Gegner Hannover steht nach dem Abstieg in der vergangenen Saison allerdings erst bei fünf Zählern. Mit einer Niederlage in Hamburg würden die anvisierten Aufstiegsplätze in weite Ferne rücken.

Die Highlights der 2. Bundesliga, Sonntag ab 20 Uhr in Sky Sport News HD - Die 2. Bundesliga im TV auf SPORT1

Schuster gibt Debüt für Aue

Spannung verspricht auch die Partie Holstein Kiel gegen Erzgebirge Aue. Bei den Gästen gibt Dirk Schuster sein Debüt als neuer Trainer, ein Auswärtssieg würde die stark gestarteten Sachsen weiter in Richtung Tabellenspitze manövrieren. Kiel steht mit vier Zählern dagegen im Tabellenkeller und ist zum Punkten verdammt. (2. Liga: Holstein Kiel - Erzgebirge Aue ab 13.30 Uhr im LIVETICKER)

Außerdem kommt es zum Aufsteigerduell zwischen dem VfL Osnabrück und dem Karlsruher SC, die mit jeweils sechs Punkten im Tabellenmittelfeld platziert sind. (2. Liga: VfL Osnabrück - Karlsruher SC ab 13.30 Uhr im LIVETICKER)

So können Sie HSV - Hannover und die 2. Bundesliga verfolgen:

TV: Sky
Stream: Sky Go
Ticker: SPORT1