Lesedauer: 2 Minuten

Fürth - Greuther Fürth hat den Auftakt in die neue Zweitliga-Saison verpatzt. Das Kleeblatt unterliegt zu Hause Erzgebirge Aue auf unglückliche Art und Weise.

Anzeige

Die SpVgg Greuther Fürth hat den Auftakt in die neue Spielzeit der 2. Bundesliga verpatzt. (SERVICE: Ergebnisse der 2. Bundesliga)

Im heimischen Sportpark Ronhof verloren die Fürther mit 0:2 (0:1) gegen den FC Erzgebirge Aue. (Das Spiel im Liveticker zum Nachlesen

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Motorsport / Formel 1
    1
    Motorsport / Formel 1
    Feuer! Horror-Crash in der Formel 1
  • Fussball / 2. Liga
    2
    Fussball / 2. Liga
    Tabellenspitze weg: HSV patzt erneut
  • Fussball / Bundesliga
    3
    Fussball / Bundesliga
    Mit wem Nianzou das Trikot tauschte
  • Fußball / DFB-Team
    4
    Fußball / DFB-Team
    Löw-Zukunft: Zoff in DFB-Spitze?
  • Fussball / Transfermarkt
    5
    Fussball / Transfermarkt
    Transferticker: Khedira strebt Winter-Wechsel an

Die Tore erzielten Dimitrij Nazarov (25.) und Jan Hochscheidt (90.). 

Jetzt aktuelle Fanartikel der 2. Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Ausgeglichenes Spiel - Aue abgezockter

Beide Mannschaften begegneten sich über weite Strecken auf Augenhöhe, letztendlich waren die Gäste vor dem Tor abgezockter.

Schon vor der Pause hätte Fürth einen Ausgleich verdient gehabt, nach der Pause ließen Daniel Keita-Ruel und Julian Green ebenfalls zwei gute Möglichkeiten liegen. Aue musste sich an ihren Ansagen vor dem Spiel messen lassen und das ist ihnen heute wohl gelungen, zumindest die drei Punkte gehen ins Erzgebirge.

Die Highlights der Sonntagsspiele ab 22.00 Uhr in Sky Sport News HD - Die 2. Bundesliga im TV auf SPORT1 

Aue steht mit diesem Sieg auf dem dritten Tabellenplatz, entsprechend ist Fürth vorerst im Tabellenkeller. (SERVICE: Die Tabelle der 2. Bundesliga)

Bereits am kommenden Freitag geht es für Fürth und auch St. Pauli weiter, wenn die beiden Klubs am Millerntor aufeinandertreffen. Aue empfängt hingegen in einer Woche den SV Wehen Wiesbaden.