Jahn Regensburg - Team Presentation
Jahn Regensburg - Team Presentation © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Zweitligist Jahn Regensburg ist nach dem Abgang von Trainer Achim Beierlorzer auf der Suche nach einem Nachfolger fündig geworden - im eigenen Verein.

Anzeige

Mersad Selimbegovic wird bei Zweitligist Jahn Regensburg Nachfolger von Achim Beierlorzer als Trainer. Der 37-Jährige unterschrieb einen Zweijahresvertrag bis 2021.

Selimbegovic fungierte zuvor bereits bei Regensburg als Assistent von Beierlorzer, der zu Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Köln wechselt. Zudem war der Bosnier zuletzt auch als Koordinator für die U19- und U21-Junioren des Vereins verantwortlich.

Anzeige

Jetzt aktuelle Fanartikel der 2. Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

"Mersad steht als Fußballlehrer für die Jahn-Spielidee und hat in seinen verschiedenen Funktionen bereits nachgewiesen, dass er Spieler entwickeln kann", sagte Geschäftsführer Christian Keller.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Selimbegovic sprach von einer "Herausforderung. Natürlich habe ich Respekt vor der Aufgabe, weil ich weiß, dass auch weiterhin viel harte Arbeit auf uns wartet, wenn wir unser Ziel erreichen und den Jahn gemeinsam in der 2. Bundesliga etablieren wollen."

Auch interessant

Selimbegovic war im Sommer 2006 als Spieler vom FK Zeljeznicar Sarajevo zum SSV Jahn gewechselt und kam auf 99 Profi-Einsätze. 2012 musste er seine Karriere aufgrund anhaltender Verletzungsprobleme frühzeitig beenden und schlug nach einer handwerklichen Ausbildung die Trainerlaufbahn ein.