FC Magdeburg gegen 1. FC Köln
Absteiger Magdeburg ringt Aufsteiger Köln am letzten Spieltag einen Punkt ab © Imago
Lesedauer: 2 Minuten

Magdeburg - Der 1. FC Köln verabschiedet sich mit einem Remis in Richtung Bundesliga. In der vorerst letzten Zweitliga-Partie des Effzeh kommt es beim FC Magdeburg zu Ausschreitungen.

Anzeige

Aufsteiger 1. FC Köln hat sich mit einem Unentschieden aus den Niederungen der 2. Bundesliga verabschiedet.

Im letzten Spiel unter Interimstrainer Andre Pawlak reichte es für den Zweitliga-Meister bei einer von Zuschauerausschreitungen überschatteten Partie nur zu einem 1:1 bei Absteiger FC Magdeburg, bei dem der glücklose Coach Michael Oenning vor dem Abpfiff verabschiedet wurde. (Das Spiel zum Nachlesen im LIVETICKER)

Anzeige

Zweitliga-Torschützenkönig Simon Terodde (3.) mit seinem 29. Saisontreffer hatte die Geißböcke in Führung gebracht, Felix Lohkemper (53.) traf für Magdeburg. Bundesliga-Absteiger Köln hatte bereits vor zwei Wochen beim Debüt von Pawlak die Rückkehr ins Oberhaus perfekt gemacht. (Service: Die Abschlusstabelle der 2. Bundesliga)

Meistgelesene Artikel
  • FBL-EURO-U21-GBR-FRA
    1
    Fussball / UEFA U21 EM 2019
    Eigentor besiegelt England-Pleite
  • Pit Gottschalk, Youssoufa Moukoko, BVB, Borussia Dortmund
    2
    Fußball / Bundesliga
    Unterstellungen bei Moukoko sind unverschämt
  • FC Erzgebirge Aue v SG Dynamo Dresden - Second Bundesliga
    3
    Transfermarkt
    Schalkes pikanter Torhüter-Kreisel
  • FBL-WC-2019-WOMEN-MATCH30-ITA-BRA
    4
    Fußball / Frauen-WM
    Marta bricht Kloses Rekord bei Sieg
  • FC Bayern: Bastian Schweinsteiger spricht über Einstieg von Oliver Kahn
    5
    Fußball / Bundesliga
    Schweinsteiger lobt Kahn-Einstieg

Terodde bringt Köln in Führung

Vor 18.902 Zuschauern lief für die Gäste zunächst alles nach Plan. Nach dem Kopfballtreffer von Terodde hatte der FC alles in Griff, ehe sich Magdeburg Schritt für Schritt aus der Umklammerung befreite. In der 18. Minute bewahrte Kölns etatmäßiger Ersatztorwart Thomas Kessler mit einer Glanzparade nach einem Schuss von Marcel Costly sein Team vor dem Ausgleich. Lohkemper vergab kurz vor der Pause eine weitere große Chance für den FCM.

Jetzt aktuelle Fanartikel der 2. Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Ausschreitungen in der 2. Halbzeit

In Durchgang zwei musste die Partie wegen Fanausschreitungen von Schiedsrichter Sven Waschitzki für vier Minuten unterbrochen werden. Im Anschluss an Lohkempers Ausgleichstreffer waren die Fanlager aneinandergeraten und handgreiflich geworden. Nach der unfreiwilligen Pause quälten sich beide Teams über die Zeit.

Die Highlights der Sonntagsspiele ab 20.15 Uhr in Sky Sport News HD - Die 2. Bundesliga im TV auf SPORT1