Lesedauer: 2 Minuten

Zweitligist 1. FC Köln entschädigt seine Fans nach dem ausgefallenen Spiel bei Erzgebirge Aue. Der Klub zahlt den mitgereisten Anhängern eine Prämie.

Anzeige

Zweitligist 1. FC Köln zahlt allen Fans, die den Klub am Sonntag zum Punktspiel bei Erzgebirge Aue begleiten wollten, eine Dankeschön-Prämie von 30 Euro. Die Partie war aufgrund starker Schneefälle am Sonntagvormittag abgesagt worden.

"Den Frust über die vergebliche Reise verstehen wir, und wir wissen, dass es nicht selbstverständlich ist, an einem Sonntag für ein Zweitligaspiel nach Aue zu fahren. Deshalb möchten wir uns bei den betroffenen Fans herzlich bedanken und hoffen, dass sie alle sich auch zum Nachholspiel wieder auf den Weg ins Erzgebirge machen", sagte Geschäftsführer Alexander Wehrle.

Anzeige
Meistgelesene Artikel
  • Fussball / Bundesliga
    1
    Fussball / Bundesliga
    Kurze Bayern-Nacht für Leroy Sané
  • Fussball / Bundesliga
    2
    Fussball / Bundesliga
    Hoeneß lobt Salihamidzic-Beförderung
  • Fussball / Transfermarkt
    3
    Fussball / Transfermarkt
    Hertha BSC heiß auf Schalke-Star
  • Basketball
    4
    Basketball
    Pesic-Aus bei Barca - bald Bayern?
  • Fussball / 3. Liga
    5
    Fussball / 3. Liga
    Braunschweig steigt in 2. Liga auf

30 Euro für den Kölner Fan 

FC-Mitglieder und -Dauerkarteninhaber, die ein Ticket für das Spiel in Aue vorweisen können, erhalten vom Klub 30 Euro. Dieses Dankeschön kann entweder als Gutschein für alle FC-Fanshops oder in Form einer Barauszahlung bzw. Überweisung erfolgen. Die Eintrittskarten behalten auch für das Nachholspiel ihre Gültigkeit.

ANZEIGE: Jetzt das aktuelle Trikot des 1. FC Köln kaufen - hier geht es zum Shop! 

Jeder FC-Fan, der ein Ticket über das Fan-Projekt "Fans 1991" gekauft hat und zum Nachholspiel nicht nach Aue reisen kann, hat die Möglichkeit, die Karte zu stornieren und erhält sein Geld zurück.