2. Bundesliga: Paderborn - 1. FC Köln LIVE im TV, Stream & Ticker
Anthony Modeste spielte zuletzt 2017 für den 1. FC Köln in der Bundesliga © Getty Images
Lesedauer: 3 Minuten

In Paderborn kommt es beim Duell mit dem 1. FC Köln zum Aufeinandertreffen der beiden besten Offensiven der Liga. Köln erhält zudem Verstärkung durch Modeste.

Anzeige

Der SC Paderborn mit Trainer Steffen Baumgart steht vor der nächsten großen Aufgabe für seine Offensivmaschine.

Am Freitag kommt der 1. FC Köln zum Flutlichtspiel nach Ostwestfalen, und die 2. Bundesliga frohlockt. (2. Bundesliga: SC Paderhausen - 1. FC Köln ab 18.30 Uhr im LIVETICKER)

Anzeige

Der beste Angriff der Liga (51 Tore) besucht den zweitbesten (50), es messen sich zwei Mannschaften ohne Rückwärtsgang, schon das Hinspiel in Köln wurde zum Spektakel mit überraschendem Ausgang: Aufsteiger Paderborn gewann mit 5:3.

Meistgelesene Artikel
  • Hasan Salihamidzic ist als Sportdirektor des FC Bayern München maßgeblich für den Kader der Zukunft verantwortlich
    1
    Fußball / Bundesliga
    Salihamidzic gereizt wegen Hoeneß
  • Dirk Nowitzki wird von den Fans verehrt - auch bei Auswärtsspielen
    2
    US-Sport / NBA
    Nowitzki: "Das war mir peinlich"
  • Nationalmannschaft: PK mit Oliver Bierhoff und Julian Brandt im LIVETICKER
    3
    Fußball / DFB-Team
    Bierhoff über Abschied für FCB-Trio
  • FBL-GER-BUNDESLIGA-BAYERN-MUNICH-TRAINING
    4
    Fussball / EM-Qualifikation
    Spanien: Thiago zu Nichtnominierung
  • Formel 1, Melbourne: Pressestimmen - Vettel & Ferrari in der Kritik
    5
    Motorsport / Formel 1
    Presse: Vettel kämpft nicht wirklich

Modeste erstmals im Köln-Kader

Aufseiten der Kölner steht erstmals Rückkehrer Anthony Modeste (30) im Kader, der am Donnerstag die Spielgenehmigung erhielt.

Es könnte also wieder ein "intensives", ein "schönes", vielleicht sogar "ein geiles Spiel" werden, sagt Baumgart, viel mehr an Schwärmereien möchte er sich aber nicht entlocken lassen.

Der Sieg in Köln sei eben nur ein Spiel von 21 seit dem Aufstieg gewesen, und das Team hat seine Stärken auch auf anderen Plätzen zur Genüge präsentiert: Paderborn geht als Tabellensiebter in das Spiel gegen Köln und würde bei einem Sieg vorerst auf Relegationsrang drei springen - nur zwei Punkte hinter dem Top-Favoriten. (Service: Die Tabelle der 2. Bundesliga)

Mit dem SPORT1 Messenger keine News mehr verpassen – Hier anmelden | ANZEIGE

Baumgart: Das hat uns das Hinspiel gebracht

Immerhin, das räumt Baumgart ein, eine wichtige Funktion hatte dieses große Spiel beim FC vor 50.000 Zuschauern doch.

"Wir haben uns vom Spielverlauf nicht beeindrucken lassen, das war das Interessante", sagt der 47-Jährige, "wir haben das 3:3 bekommen und trotzdem weiter nach vorne gespielt, sind das Risiko eingegangen. Und die Erkenntnis war: Das funktioniert auch in dieser Liga."

Es war der 5. Spieltag, und erstmals zeigte der Aufsteiger diese beinahe bedingungslose Offensive, mit der er zuvor schon durch die 3. Liga marschiert war. "Dieses Spiel hat uns in der Art und Weise, wie wir Fußball spielen, bestätigt", sagt Stürmer Sven Michel.

Jetzt das aktuelle Trikot des 1. FC Köln kaufen – hier geht's zum Shop | ANZEIGE

Paderborn in einem Atemzug mit Köln

Rund fünf Monate später wird der SCP längst ligaweit als eine Mannschaft wahrgenommen, die grundsätzlich jeden Gegner schlagen kann. Die gar in einem Atemzug genannt wird mit dem mit Erstligaprofis gespickten Kölner Team.

Der FC und Paderborn seien durchaus vergleichbar in ihrer Spielweise was "Mut und Intensität angeht", sagt Baumgart, "auch wir wollen unser Spiel durchsetzen, unabhängig vom Gegner."

Am Freitagabend wird seine Mannschaft das vor ausverkauftem Haus versuchen, 15.000 Zuschauer sind dabei und hoffen, dass eine Serie hält: Paderborn hat auf eigenem Platz noch nicht verloren. "Wir wollen die Punkte hier behalten", sagte Baumgart.

Abstiegskampf pur in Sandhausen

Im zweiten Duell des Abends treffen der SV Sandhausen und der SV Darmstadt 98 aufeinander. Beide Teams brauchen dringend Punkte im Abstiegskampf. (2. Bundesliga: SV Sandhausen - SV Darmstadt ab 18.30 Uhr im LIVETICKER)

Darmstadt könnte sich mit einem Sieg ein größeres Polster verschaffen, während Sandhausen zumindest vorübergehend den Relegationsplatz verlassen würde.

So können Sie die 2. Bundesliga LIVE verfolgen:

TV: Sky
Stream: Sky Go
Ticker: SPORT1.de