Sebastian Andersson erzielte das 1:0 gegen den SV Sandhausen © imago
Lesedauer: 2 Minuten

Berlin - Der 1. FC Union Berlin feiert gegen den SV Sandhausen einen 2:0-Sieg. Die Eisernen springen durch den hart erkämpften Erfolg auf den Relegationsplatz.

Anzeige

Der 1. FC Union Berlin hat sich von der 2:3-Niederlage mit Mitkonkurrent FC St. Pauli gut erholt und mischt im Aufstiegsrennen der 2. Bundesliga weiter kräftig mit. (SERVICE: Tabelle der 2. Bundesliga)

Fünf Tage nach der Pleite am Millerntor feierten die Köpenicker einen 2:0 (1:0)-Erfolg gegen Abstiegskandidat SV Sandhausen und verdrängten damit die Kiez-Kicker, die am Vortag mit 1:4 im Spitzenspiel bei Bundesligaabsteiger 1. FC Köln unter die Räder gekommen waren, wieder vom dritten Tabellenplatz. (SERVICE: Spielplan und Ergebnisse der 2. Bundesliga)

Anzeige

Sebastian Andersson (11.) gelang das 1:0 für die Hauptstädter, die zu Hause nach wie vor ungeschlagen sind. Akaki Gogia (88.) machte alles klar. (Das Spiel im LIVETICKER zum Nachlesen

Meistgelesene Artikel
  • Hasan Salihamidzic hat im Moment des Triumphes lobende Worte für den größten Konkurrenten
    1
    Fußball / Bundesliga
    Salihamidžić: BVB machte FCB stark
  • Marcel Reif wünscht sich mehr Geduld mit Niko Kovac
    2
    Fußball / Bundesliga
    Reif: Bayern soll zu Klopp blicken
  • Schalke-Boss Tönnies lässt kein gutes Haar an Heidel
    3
    Fussball / Bundesliga
    S04: Tönnies tritt gegen Heidel nach
  • Eishockey-WM: Toni Söderholm kritisiert Abwehrarbeit von Leon Draisaitl, Leon Draisaitl steht mit der deutschen Nationalmannschaft im WM-Viertelfinale
    4
    Eishockey-WM
    Söderholm erklärt Draisaitl-Kritik
  • Marco Reus (l.) und der BVB wollen in der nächsten Saison den FC Bayern angreifen
    5
    Fußball / Bundesliga
    So will der BVB Bayern angreifen

Sandhausen lässt Unions Nachlässigkeiten unbestraft

"Das war ein schwieriges Spiel für uns. Die erste Hälfte war ganz gut von uns, die zweite nicht so. Wichtig sind aber die drei Punkte, sagte Union-Kapitän Christopher Trimmel, der vor dem Match seinen Vertrag bei den Eisernen verlängert hatte, anschließend bei Sky

ANZEIGE: Jetzt das neue Trikot von Union Berlin oder dem SV Sandhausen holen - hier geht's zum Shop

Vor 19.542 Zuschauern dominierten die Berliner das Geschehen von Beginn an. Nach dem frühen Abstaubertor von Andersson, der nach einer Abwehr von SVS-Torwart Marcel Schuhen zur Stelle war, verpassten es die Hausherren aber, ihre Führung bis zur Pause auszubauen. 

Die Highlights zu den Samstags-Spielen der 2. Bundesliga am Samstag ab 9 Uhr in Hattrick Pur im Free-TV auf SPORT1 und im Stream

Nach der Pause erlaubte sich die Mannschaft von Trainer Urs Fischer einige Nachlässigkeiten. die dem Schweizer Coach gar nicht gefielen. Sandhausen hatte bei dem ein oder anderen Konter sogar die Möglichkeit zum Ausgleich.