2. Bundesliga: 1. FC Magdeburg - Erzgebirge Aue 1:0 - Zweiter Sieg für FCM
Der 1. FC Magdeburg feiert den zweiten Sieg der Saison © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Magdeburg - Der 1. FC Magdeburg feiert gegen Ost-Rivale Erzgebirge Aue den zweiten Sieg der Saison und landet einen Big Point im Abstiegskampf.

Anzeige

Der 1. FC Magdeburg hat in der 2. Bundesliga einen dringend benötigten Befreiungsschlag gelandet und den ersten Sieg seit fast vier Monaten gefeiert.

Der Aufsteiger bezwang Erzgebirge Aue im ersten Spiel nach der Winterpause mit 1:0 (1:0) und sammelte wichtige drei Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. (SERVICE: Tabelle der 2. Bundesliga)

Anzeige

Felix Lohkemper (44.) sorgte kurz vor der Pause für das 1:0 des FCM, der in der Winterpause gleich vier neue Spieler verpflichtet hatte. Unter anderem der ehemalige Bayern-Profi Jan Kirchhoff ist neu, der 28-Jährige übernahm sofort die wichtige Aufgabe in der Mittelfeldzentrale.(LIVETICKER zum Nachlesen)

ANZEIGE: Jetzt das neue Trikot von Magdeburg oder Aue holen - hier geht's zum Shop

Magdeburg per Konter zum Sieg

Der Siegtreffer fiel aber nach einem Konter. Christian Beck bediente Lohkemper, und der 24-Jährige verwandelte vor Aue-Keeper Martin Männel nervenstark. Zuletzt hatte der FCM am 30. September beim SV Sandhausen gewonnen. Auch für Trainer Michael Oenning, der am 14. November als Nachfolger von Jens Härtel vorgestellt wurde, war es der erste Erfolg mit dem FCM.

Nach der Pause blieb die Partie zerfahren und hektisch. Kirchhoff bemühte sich um Ruhe im Spiel der Magdeburger, die Gäste aus Aue suchten ihrerseits nach Lücken in der Abwehr des FCM.