Hwang Hee-Chan hat sich beim Asien-Cup verletzt
Hwang Hee-Chan hat sich beim Asien-Cup verletzt © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Spitzenreiter Hamburger SV muss im Kampf um den Aufstieg einige Zeit auf Hee-Chan Hwang verzichten. Der Angreifer kehrt verletzt vom Asien-Cup zurück.

Anzeige

Zweitliga-Tabellenführer Hamburger SV muss im Kampf um den Aufstieg "einige Wochen" auf Angreifer Hee-Chan Hwang (23) verzichten.

Der Südkoreaner habe "eine muskuläre Verletzung vom Asien-Cup mitgebracht", sagte Trainer Hannes Wolf vor dem Auftakt in die Rest-Rückrunde gegen den SV Sandhausen (Mittwoch, ab 20.30 Uhr im LIVETICKER) und rechnet mit einem rund dreiwöchigen Ausfall von Hwang.

Anzeige

Dass Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher schon ankündigte, den möglichen Aufstieg des HSV mit einer Party auf dem Rathausbalkon feiern zu wollen, kommentierte Wolf eher zurückhaltend.

ANZEIGE: Jetzt das neue Trikot vom Hamburger SV bestellen - hier geht's zum Shop!

"Wir schauen von Spiel zu Spiel", sagte der 37-Jährige, zeigte sich aber zufrieden mit der Vorbereitung: "Ich finde, die Mannschaft hat unsere Vorgaben gut angenommen. Aber jetzt geht es darum, das auch im Wettkampf auf den Platz zu bekommen. Wo wir stehen, werden wir erst am Ende der Saison wissen."