©
Lesedauer: 2 Minuten

Anthony Modeste fehlt seit vergangener Woche beim Training des 1. FC Köln - der Grund ist ein Trauerfall in der Familie.

Anzeige

Stürmer Anthony Modeste (30) vom Zweitligisten 1. FC Köln trauert um seinen Vater.

Das gab der FC mit einem Tweet am Mittwochvormittag bekannt. "Der #effzeh trauert mit Anthony Modeste um dessen Vater Guy. Wir wünschen dir und deiner Familie viel Kraft, Tony", schrieb der Verein.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Der Franzose, der nach seiner Rückkehr vom chinesischen Erstligisten Tianjin Quanjian Mitte November noch immer auf seine Spielberechtigung wartet, fehlte seit vergangener Woche beim Training der Rheinländer, weil er in seine Heimat zu seiner Familie gereist war.