MSV Duisburg v FC St. Pauli - Second Bundesliga
St. Pauli greift gegen Holstein Kiel nach der Tabellenführung © Getty Images

Der FC St. Pauli greift im Duell mit Holstein Kiel um die Tabellenführung in der 2. Bundesliga. Die könnte auch Union Berlin übernehmen.

In der 2. Bundesliga kann Union Berlin die Tabellenführung übernehmen. Denn dann empfangen die Berliner Dynamo Dresden. (2. Bundesliga: Union Berlin - Dynamo Dresden, 13.30 Uhr im LIVETICKER) 

Ein Sieg mit zwei Toren Unterschied würde Union genügen - vorausgesetzt der FC St. Pauli gewinnt zeitgleich sein Spiel gegen Holstein Kiel nicht. (Tabelle der 2. Bundesliga)

Das Aufeinandertreffen zwischen Berlin und Dresden am Sonntag ist bereits das 70. Spiel zwischen Union und Dresden. Ein Blick auf die Statistik verrät, dass die SGD mit 32 Siegen im Vergleich zu Unions 18 gewonnenen Begegnungen, dazu 19 Punkteteilungen, bisher deutlich erfolgreicher war. 

Doch auch der FC St. Pauli greift im Duell mit Holstein Kiel nach der Tabellenführung. (2. Bundesliga: FC St. Pauli - Holstein Kiel, 13.30 Uhr im LIVETICKER) "Wir haben eine richtig gute Mentalität in der Mannschaft", stellte Pauli-Spieler Mats Møller Dæhli nach dem späten Sieg beim MSV Duisburg am vergangenen Montag erfreut klar. Zum wiederholten Male gelang es der Elf von Cheftrainer Markus Kauczinski, ein Spiel in den Schlussminuten für sich zu entscheiden. 

St. Pauli greift nach Tabellenführung

Im Vorjahr gelang es unseren Kiezkickern als einziges Team, die starken Störche, die in der Bundesliga-Relegation am VfL Wolfsburg (1:3, 0:1) gescheitert waren, sowohl im Hinspiel als auch im Rückspiel zu besiegen. Mit einem weiteren Erfolg über die Kieler wäre St. Pauli neuer Tabellenführer in Liga zwei.

Die Zweitliga-Highlights in der Sendung "Sky Sport News HD: Die 2. Bundesliga" freitags ab 22.30 Uhr und sonntags ab 19.30 Uhr im TV auf SPORT1

Doch auch im Tabellenkeller ist am Sonntag etwas los. Es kommt zum direkten Duell des 17. gegen den 18.. Der FC Ingolstadt empfängt den MSV Duisburg. (2. Bundesliga: FC Ingolstadt - MSV Duisburg, 13.30 im LIVETICKER)

Der Sieger des Duells rückt bis auf einen Punkt an dern Relegationsrang heran, den der SV Sandhausen innehat.

Bei seinem dritten Spiel als Duisburg-Coach muss Thorsten Lieberknecht auf Neumann (Hüftprobleme), Gartner (Kreuzbandriss), Gyau (Entzündung im Fuß) und Stoppelkamp (Aufbautraining nach Muskelfaserriss im Oberschenkel) verzichten.

Auf der anderen Seite fehlen Coach Alexander Nouri weiterhin Tobias Schröck (Oberschenkelverletzung) sowie die Langzeitverletzten Träsch und Breitfeld (beide Kreuzbandriss). Auch für Lucas Galvao (Kniereizung) wird es noch nicht reichen, er wird erst in der kommenden Woche wieder ins Training einsteigen.