1. FC Koeln v MSV Duisburg - Second Bundesliga
Köln-Trainer Markus Anfang trifft gegen Holstein Kiel auf viele alte Bekannte © Getty Images

Markus Anfang kehrt mit dem 1. FC Köln als Tabellenführer nach Kiel zurück. Für Emotionen ist allerdings kein Platz. Der Coach fordert einen Sieg.

von SPORT1

Am 10.Spieltag der 2. Bundesliga kommt es zum Wiedersehen zwischen Markus Anfang und Holstein Kiel. Der Coach von Spitzenreiter 1. FC Köln reist mit seinem neuen Klub zu seinem Ex-Verein, mit dem er in der vergangenen Saison fast in die Bundesliga aufgestiegen wäre.  

"Das war eine tolle Zeit, aber jetzt sind wir beim 1. FC Köln. Und wir wollen drei Punkte holen", sagte der Coach des Zweitliga-Spitzenreiters am Donnerstag. Nach der überraschenden Heimniederlage gegen den MSV Duisburg will der FC seine Favoritenrolle am Samstag wieder unter Beweis stellen.

Während die Kölner im fünften Auswärtsspiel ihren fünften Sieg anpeilen, wollen die Kieler auch im fünften Saison-Heimspiel ungeschlagen bleiben. Mit insgesamt 22 erzielten Toren stellt der FC derzeit die stärkste Offensive der Liga. (2. Bundesliga: Holstein Kiel - 1. FC Köln, Samstag ab 13.00 Uhr im LIVETICKER).

Es ist das erste Pflichtspiel zwischen beiden Teams seit mehr als 65 Jahren. In Dominick Drexler und Rafael Czichos kehren auch zwei FC-Profis, die in der vergangenen Saison noch in Kiel spielten, zu ihrem ehemaligen Klub zurück. (DATENSERVICE: 10. Spieltag der 2. Liga)

Bielefeld will zurück in die Spur

Arminia Bielefeld ist nach zuletzt durchwachsenen Auftritten auf den 12. Platz zurück gefallen. Im Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth wollen die Ostwestfalen wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. (2. Bundesliga: Arminia Bielefeld - SpVgg Greuther Fürth, Samstag ab 13.00 Uhr im LIVETICKER)  

Die Bielefelder haben von ihren vergangenen fünf Partien nur eine gewonnen (zwei Unentschieden und zwei Niederlagen). Die seit drei Spielen unbesiegten Fürther haben von ihren bislang vier Saison-Auswärtsauftritten nur einen verloren. Die Franken bangen vor der Partie bei der Arminia um die Einsätze von Mittelfeldakteur Nik Omladic und Offensivspieler Shawn Parker bangen. Omladic hat Oberschenkelprobleme, Parker wurde am Zahn operiert. (DATENSERVICE: Tabelle der 2. Liga)

Heidenheim-Coach Schmidt warnt vor Aufsteiger

Trainer Frank Schmidt vom 1. FC Heidenheim hat vor dem ersten Pflichtspiel gegen den 1. FC Magdeburg vor der mentalen Stärke des Gegners gewarnt. Man dürfe sich nie in Sicherheit wiegen, sagte Schmidt vor dem Heimspiel am Samstag. "Wer meint, es geht gegen Magdeburg allein mit der spielerischen Klinge, wird verlieren. Da muss man bereit sein, in die Zweikämpfe zu gehen. Auf gut deutsch: Man darf sich nicht in die Hose machen." (2. Bundesliga: 1. FC Heidenheim 1846 - 1. FC Magdeburg, Samstag ab 13.00 Uhr im LIVETICKER)

Nach bislang 12 Punkten und dem zehnten Tabellenplatz hob der Coach die Bedeutung der Partie hervor. "Das ist ganz klar ein richtungsweisendes Spiel", sagte Schmidt.

Die seit fünf Auftritten unbesiegten Magdeburger blieben in dieser Saison erst zweimal ohne einen eigenen Treffer. Mit sechs Unentschieden in neun Partien sind die Sachsen-Anhaltiner die Remis-Könige der Liga.

So können Sie die 2. Bundesliga LIVE verfolgen:

TV: Sky
Livestream: Sky Go
Liveticker: SPORT1.de