Union Berlin musste in der laufenden Saison noch keine Niederlage einstecken
Union Berlin musste in der laufenden Saison noch keine Niederlage einstecken © Getty Images

Für Dresden steht Wiedergutmachung an. Der VfL Bochum will in Kiel zurück an die Tabellenspitze. Union Berlin möchte weiterhin ungeschlagen bleiben.

von SPORT1

Am vergangenen Dienstag musste Dynamo Dresden gegen den Absteiger Hamburger SV in der 2. Bundesliga eine bittere Pleite einstecken.

Zahlreiche vergebene Torchancen brachten Trainer Maik Walpurgis bei seiner Heim-Premiere schier zur Verzweiflung - nicht das erste Mal diese Saison, dass die Dynamo-Kicker das Tor nicht trafen.

Die Niederlage gilt es nun gegen Darmstadt im frisch umbenannten Rudolf-Harbig-Stadion wieder gut zu machen. Walpurgis, der das Traineramt erst seit zwei Wochen inne hat, zeigt sich optimistisch: "Wenn sie im nächsten Spiel an die guten Leistungen anschließen, wird der Erfolg nicht ausbleiben." (Dynamo Dresden - SV Darmstadt 98, Samstag ab 13 Uhr im LIVETICKER)

Bochum steuert Tabellenführung an

Der VfL Bochum konnte am vergangenen Spieltag beim 6:0-Kantersieg gegen Ingolstadt Selbstvertrauen tanken. Nur wegen des knappen Sieges des Hamburger SV rutschte das Team aus dem Ruhrgebiet auf Rang 3 der Tabelle ab.

Mit einem Sieg am Samstag in Kiel will Trainer Robin Dutt die Tabellenführung erobern. (Holstein Kiel - VfL Bochum, Samstag ab 13 Uhr im LIVETICKER).

Nach der Pleite in Fürth sind die Störche aus Kiel auf Wiedergutmachung aus. Trainer Tim Walter fordert vor allem Bereitschaft und besseres Zweikampfverhalten, muss beim Heimspiel aber auf Aaron Seydel und Steven Lewerenz verzichten. Auch hinter dem Einsatz von Benjamin Girth steht noch ein Fragezeichen.

Der Coach sieht darin kein Problem: "Ich vertraue jedem meiner Spieler. Wir werden sehen, wer zur Verfügung steht. Es geht darum, dass wir durchziehen."

Union Berlin will weiße Weste behalten

Der 1. FC Union Berlin musste in der laufenden Zweitliga-Saison noch keine Niederlage hinnehmen. Die weiße Weste wollen die Schützlinge von Trainer Urs Fischer auch nach dem Aufeinandertreffen mit Arminia Bielefeld behalten (Arminia Bielefeld - Union Berlin, Samstag ab 13 Uhr im LIVETICKER).

Auch die Arminia ist gut in die Saison gestartet. Nach fünf Spieltagen stehen acht Zähler auf dem Punktekonto. Um den Anschluss an die oberen Tabellenplätze nicht zu verlieren, sollen drei Punkte her.

Zur bevorstehenden Partie sagt Coach Jeff Saibene: "Sie (Union Berlin, Anm. d. Red.) sind noch ungeschlagen, was zeigt, welche Qualität sie haben - dennoch wollen wir natürlich gewinnen und brauchen dafür eine Top-Leistung. Urs Fischer kenne ich sehr gut, ab und zu haben wir auch Kontakt zueinander. Wir können uns auf ein Spiel gegen einen starken Gegner freuen."

So können Sie die 2. Bundesliga LIVE verfolgen:

TV: Sky

Livestream: Sky Go

Liveticker: SPORT1.de