St. Paulis Christopher Buchtmann feiert ausgiebig sein Tor zum 2:0
St. Paulis Christopher Buchtmann feiert ausgiebig sein Tor zum 2:0 © Getty Images

Hamburg - St. Pauli, letzte Saison mit Mühe und Not dem Abstieg entronnen, gewinnt auch sein zweites Saisonspiel. Neudecker und Buchtmann treffen gegen Darmstadt.

von

Der FC St. Pauli hat zumindest vorläufig die Tabellenführung in der noch jungen Zweitliga-Saison übernommen. Die Hamburger feierten am 2. Spieltag gegen Darmstadt 98 mit 2:0 (0:0) ihren zweiten Sieg.

Mit sechs Punkten thront der ehemalige Erstligist mindestens bis Samstagnachmittag an der Spitze, dann könnte Dynamo Dresden (bei Arminia Bielefeld) vorbeiziehen. (Spielplan und Ergebnisse der 2. Bundesliga)

Richard Neudecker (52.) und Christopher Buchtmann (85.) erzielten vor 29.140 Zuschauern im fast ausverkauften Millerntor-Stadion die Tore. Darmstadt hat nach einem Sieg zum Auftakt drei Punkte auf dem Konto. (Das Spiel zum Nachlesen im TICKER)

Kauczinski sieht verdienten Sieg von St. Pauli

"Mit den ersten 20 Minuten war ich sehr zufrieden, danach haben wir uns nicht mehr auf das Spiel am Boden, unsere Stärke, konzentriert", sagte St. Paulis Trainer Markus Kauczinski: "Die beiden Treffer haben wir schön herausgespielt, insgesamt war es auch ein verdienter Sieg für uns."

St. Pauli startete mit reichlich Schwung. Die beste Chance ließ Johannes Flum in der 26. Minute liegen, als er einen Kopfball nach einer Hereingabe ein paar Zentimeter zu hoch ansetzte. Darmstadt-Abwehrchef Aytac Sulu zwang auf der Gegenseite Pauli-Schlussmann Robin Himmelmann zu einer starken Parade (27.). (Highlights des Spiels 22.30 Uhr im TV auf SPORT1 in Sky Sport News HD: Die 2. Bundesliga)

Kurz nach der Pause war Neudecker nach einer Flanke von Mats Möller Daehli aus kurzer Distanz per Kopf zur Stelle. Die Hamburger blieben am Drücker, Sami Allagui (67.) vergab aber eine Doppelchance zur Vorentscheidung. Die besorgte dann Buchtmann auf Vorlage des starken Neudecker.