Duisburg Cup der Traditionen
Joseph-Claude Gyau und der MSV Duisburg warten noch auf das erste Tor der Saison © Getty Images

Punktlos stehen der MSV Duisburg und der SV Sandhausen am Tabellenende der 2. Liga. Dies wollen die beiden Teams zum Auftakt des dritten Spieltags ändern

von ,

Der Auftakt zum dritten Spieltag der 2. Bundesliga steht ganz im Zeichen des Tabellenkellers. Als einzige Teams sind der SV Sandhausen und der MSV Duisburg in dieser Saison noch punktlos.

Während die Sandhäuser dabei bislang bereits sechs Gegentore bekommen haben, warten die "Zebras" ihrerseits noch auf das erste Erfolgserlebnis. Dies soll sich am Freitag im Spiel bei Darmstadt 98 ändern (ab 18.30 Uhr im LIVETICKER).

Schuster erwartet "schwierige Aufgabe"

Als "schwierige Aufgabe" bezeichnete Lillien-Coach Dirk Schuster die bevorstehende Begegnung mit dem MSV. "Sie sind in beiden Partien unter Wert geschlagen worden", machte der 50-Jährige klar, dass man das Spiel auf keinen Fall auf die leichte Schulter nehmen dürfe. (SERVICE: Tabelle 2. Bundesliga)

Die Highlights der 2. Bundesliga in Sky Sport News HD - die 2. Bundesliga, ab 22.30 Uhr im TV auf SPORT1

Dazu kommt, dass Duisburg mit dem Rückenwind des Pokal-Erfolgs gegen den TuS Dassendorf ans Böllenfalltor reisen wird. "Der Erfolg im Pokal hat uns natürlich gut getan", so Innenverteidiger Sebastian Neumann.

Allerdings verloren die Darmstädter saisonübergreifend nur eines ihrer letzten 15 Pflichtspiele.

Bochum hofft auf Wiedergutmachung gegen Sandhausen

Für den VfL Bochum geht es dagegen im Heimspiel gegen Sandhausen darum (ab 18.30 Uhr im LIVETICKER), Schadensbegrenzung für die Pokal-Blamage gegen Regionalligist Weiche Flensburg zu betreiben und gleichzeitig die eigenen Ambitionen in der Liga zu untermauern. (SERVICE: Spielplan 2. Bundesliga)

Auf die unglückliche Auftakt-Niederlage gegen den 1. FC Köln folgte zuletzt ein 2:0-Auswärtssieg im kleinen Revier-Derby in Duisburg. Einziger Wermutstropfen: Ex-Nationalspieler Sidney Sam flog nach einer Tätlichkeit mit Rot vom Platz und fehlt folglich nun gesperrt.

Diese müssen dagegen auf den isländischen WM-Star Rurik Gislason verzichten, der aufgrund eines Knochenödems auf unbestimmte Zeit ausfällt. "Wir warten jeden Tag auf die Heilungsnachricht", sagt Trainer Kenan Kocak.

So können Sie die 2. Bundesliga LIVE verfolgen:

TV: Sky

LIVESTREAM: Sky go

LIVETICKER: Sport1.de