Ralf Minge spielte elf Jahre lang für Dynamo Dresden
Ralf Minge spielte elf Jahre lang für Dynamo Dresden © Getty Images

Dynamo-Idol Ralf Minge hat seine schwere Viruserkrankung überstanden und wird in Kürze sein Amt als Sportgeschäftsführer in Dresden wieder aufnehmen.

Sportgeschäftsführer Ralf Minge steht nach seiner schweren Viruserkrankung unmittelbar vor einer Rückkehr beim Zweitligisten Dynamo Dresden. Der 57-Jährige werde in der kommenden Woche seine Arbeit bei den Sachsen wieder aufnehmen, berichtete der MDR

Minge hatte sein Amt seit März ruhen lassen und eine langfristige Reha absolviert, nachdem bei ihm eine schwere Viruserkrankung mit einem daraus resultierenden Erschöpfungssyndrom diagnostiziert worden war.

Dynamo-Geschäftsführer Geschäftsführer Michael Born bestätigte eine baldige Rückkehr des Sportlichen Leiters. "Die Zeit ohne ihn seit Mitte Februar war auch für mich nicht einfach, deshalb freue ich mich unheimlich, wenn er wieder zurück ist", sagte Born in der Sächsischen Zeitung.