Christoph Moritz und Lukas Spalvis spielen für den 1. FC Kaiserslautern
Der 1. FC Kaiserslautern plant schon für die Dritte Liga © Getty Images

Arminia Bielefeld könnte zum Auftakt des Spieltags den Abstieg des 1. FC Kaiserslautern aus der 2. Bundesliga besiegeln. Der VfL Bochum empfängt Erzgebirge Aue.

Eigentlich hätte am Mittwoch in der ganzen Pfalz ein Fußball-Wunder gefeiert werden. Doch die Fahnen des 1. FC Kaiserslautern, die in der Region viele Vorgärten zieren, werden wohl auf Halbmast wehen.

Denn statt der stolzen Erinnerung an den sensationellen Gewinn der deutschen Meisterschaft als Aufsteiger vor exakt 20 Jahren, dürfte Trauer herrschen. Der viermalige Meister wird erstmals in seiner ruhmreichen Geschichte in die 3. Liga absteigen - daran bestehen kaum noch Zweifel.

An die Rettung glaubt beim FCK vor dem Spiel am Freitag bei Arminia Bielefeld (18.30 Uhr im LIVETICKER) so gut wie niemand mehr. Sollte das Zweitliga-Schlusslicht in Ostwestfalen nicht gewinnen, wäre der Absturz als Ergebnis einer jahrzehntelangen Fehlentwicklung in nahezu allen Bereich des Vereins perfekt.

Die Highlights der Freitagsspiele in der Sendung "Sky Sport News HD: Die 2. Bundesliga" ab 22.15 Uhr im TV auf SPORT1

Bochum tritt gegen Aue an

Im zweiten Freitagsspiel treffen der VfL Bochum und Erzgebirge Aue aufeinander (18.30 Uhr im LIVETICKER). Die Bochumer haben sich durch eine beeindruckende Siegesserie der gröbsten Abstiegssorgen entledigt und könnten den Klassenerhalt perfekt machen.

Angesichts fünf Punkten Rückstand auf Relegationsplatz drei ist sogar der Auftstieg in die Bundesliga noch im Bereich des theoretisch Möglichen.

Aue könnte mit einem Sieg einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt machen. Die letzten beiden Spiele gingen jedoch verloren.

So können Sie die Spiele der 2. Bundesliga LIVE verfolgen:

TV: Sky/Sky Go
Liveticker: SPORT1.de