Der 1. FC Nürnberg bleibt trotz seiner Sieglos-Serie auf dem zweiten Platz
Der 1. FC Nürnberg bleibt trotz seiner Sieglos-Serie auf dem zweiten Platz © Imago

Dresden - Aufstiegskandidat 1. FC Nürnberg rettet bei Dynamo Dresden nach einer schwachen ersten Hälfte zumindest einen Punkt. Das Warten auf einen Dreier geht weiter.

Der 1. FC Nürnberg droht den Aufstieg in die Bundesliga zu verspielen. Die Franken erreichten bei Dynamo Dresden am Samstag zwar ein 1:1 (0:1), sie könnten nach ihrem fünften Spiel in Serie ohne Sieg aber am Sonntag von Holstein Kiel auf den dritten Tabellenplatz verdrängt werden.

Aufsteiger Kiel spielt am Sonntag (ab 13.30 Uhr im LIVETICKER) bei Arminia Bielefeld.  (Die Tabelle der 2. Bundesliga)

Hanno Behrens (53.) erzielte vor 30.765 Zuschauern im ausverkauften DDV-Stadion zumindest den Ausgleich für den Club, der erst nach der Dresdner Führung durch Rico Benatelli (45.) erwachte. (Das Spiel zum Nachlesen im TICKER)

"Wir wollten hier natürlich gewinnen. Aber dem Spielverlauf nach geht das 1:1 in Ordnung", meinte Torschütze Behrens nach der Partie. Sein Trainer Michael Köllner pflichtete ihm bei: "Es war wichtig, hier mit einem Punkt nach Hause zu fahren. Wir sind zufrieden und werden versuchen, gegen Heidenheim drei Punkte zu holen."

Dresdner Freistoß landet an der Latte

Die Nürnberger hatten erneut schwach begonnen, nach 25 Minuten schickte Trainer Michael Köllner bereits genervt alle Reservisten zum Warmlaufen.

"Es „war ein hochintensives Spiel. Gerade in der ersten Hälfte haben wir viel probiert, aber zu wenig klare Torchancen erspielt. Unter dem Strich ist es ein gerechtes Ergebnis", sagte Dynamo-Coach Uwe Neuhaus.

Die Highlights der Samstagsspiele am Sonntag ab 9 Uhr in "Hattrick Pur - Die 2. Bundesliga" im TV auf SPORT1

Glück hatte der Club gleich mehrfach: Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus entschied nach einem Zweikampf zwischen Tim Leibold und Dresdens Niklas Hauptmann nicht auf Elfmeter für Dynamo. Zudem verlängerte Georg Margreitter (42.) einen Dresdner Freistoß mit dem Hinterkopf an die Querlatte. (Spielplan und Ergebnisse)

Weiterlesen