Fortuna Duesseldorf v SV Sandhausen - Second Bundesliga
Friedhelm Funkel betreut Fortuna Düsseldorf seit März 2016 © Getty Images

Friedhelm Funkel bleibt ein weiteres Jahr Trainer von Fortuna Düsseldorf. Mit den Düsseldorfern steht der 64-Jährige derzeit an der Spitze der 2. Liga.

Fortuna Düsseldorf hat den Vertrag mit Cheftrainer Friedhelm Funkel vorzeitig um ein weiteres Jahr bis 2019 verlängert. Dies teilte der Tabellenführer am Dienstag mit.

"Ich habe immer wieder betont, dass mir die Zusammenarbeit mit der Mannschaft, aber auch mit den Verantwortlichen unheimlich viel Spaß macht", wird Funkel auf der Vereinshomepage zitiert.

Der Trainer-Routinier hatte die Rheinländer im März 2016 in Abstiegsnot übernommen und in der laufenden Saison zu einem Aufstiegskandidaten geformt. Nach dem erfolgreichen Klassenerhalt im Jahr 2016 und Platz elf in der vergangenen Saison sind die Rot-Weißen aktuell Tabellenführer.

Doppeltes Gehalt für Aufstieg

"Natürlich möchten wir im Endspurt der Saison unsere aktuelle Position verteidigen. Ich weiß aber nur zu gut, dass dafür noch viel harte Arbeit vor uns liegt", warnte Funkel.

Der Vertrag besitzt sowohl für die Bundesliga als auch für die 2. Bundesliga Gültigkeit. Ein möglicher Aufstieg würde sich für Funkel auch finanziell lohnen. Nach Informationen der Bild-Zeitung soll sich das Jahresgehalt im Aufstiegsfall auf rund 600.000 Euro verdoppeln.

Die Düsseldorfer haben zwölf Spiele vor Saisonende sieben Punkte Vorsprung auf Relegationsplatz drei.

Weiterlesen