Fortuna Düsseldorf will an die Tabellenspitze zurück
Fortuna Düsseldorf will an die Tabellenspitze zurück © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

Fortuna Düsseldorf möchte die Tabellenführung gegen Regensburg zurückerobern. Bielefeld kann zuhause gegen Dynamo Dresden in den Aufstiegskampf eingreifen.

Anzeige

Fortuna Düsseldorf möchte am Freitag zum Auftakt des 24. Spieltags der 2. Bundesliga die punktgleichen Nürnberger wieder von der Spitze verdrängen.

Die Elf von Trainer Friedhelm dürfte deshalb im Auswärtsspiel bei Jahn Regensburg hoch motiviert sein, die Tabellenführung zumindest für eine Nacht zurück zu gewinnen (ab 18.30 Uhr im LIVETICKER).

Anzeige

Doch zurzeit ist der Tabellenachte Regensburg eine Heimmacht: Sechs der letzten sieben Spiele konnten sie im heimischen Stadion für sich entscheiden. In der Rückrundentabelle belegt der SSV Jahn derzeit den vierten Platz.

Fortuna Düsseldorf schwächelte dagegen am letzten Spieltag. Gegen Greuther Fürth kamen die Rheinländer nicht über ein 1:1 hinaus

"Düsseldorf steht nicht umsonst da oben in der Tabelle, aber wir sind alle heiß auf das Spiel und wollen drei Punkte holen", sagte Jahn-Verteidiger Marvin Knoll dem kicker. (SERVICE: Der 24. Spieltag)

Die Zweitliga-Highlights in der Sendung „Sky Sport News HD: Die 2. Bundesliga“ freitags ab 22:15 Uhr und sonntags ab 19:30 Uhr im TV auf SPORT1.

Kann Dresden in Bielefeld punkten?

Arminia Bielefeld empfängt im zweiten Freitagsspiel Dynamo Dresden  (ab 18.30 Uhr im LIVETICKER). Der Tabellenfünfte, der noch Ambitionen auf einen Aufstiegsplatz hegt, trifft auf die Dresdner, die sich mit Tabellenplatz 13 noch mitten im Abstiegskampf befinden. (SERVICE: Die Tabelle der Zweiten Liga)

Das Spiel wird heiß umkämpft werden: Bielefeld ist derzeit zuhause stark (fünf Spiele in Folge ungeschlagen), aber auch die Sachsen sind nach ihrem wichtigen 1:0 Sieg gegen Regensburg wieder auf der Siegesstraße.

Arminias Trainer Jeff Saibene gibt sich vor dem Spiel selbstbewusst. "Wenn man über 20 Spiele gespielt hat, dann ist es auch kein Zufall mehr, dass man da oben steht. Wenn wir auf dem Level weiterspielen und defensiv so stabil stehen, dann werden wir auch oben dran bleiben."