Friedhelm Funkel spielt mit Fortuna Düsseldorf auf der Bielefelder Alm
Friedhelm Funkel spielt mit Fortuna Düsseldorf auf der Bielefelder Alm © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten

In der Zweiten Liga tritt Spitzenreiter Fortuna Düsseldorf am 10. Spieltag bei Arminia Bielefeld an. Bochum empfängt Sandhausen.

Anzeige

Zweitliga-Spitzenreiter Fortuna Düsseldorf will sich durch den spontanen Abschied seines Co-Trainers Peter Hermann zum FC Bayern München nicht von seinem Weg abbringen lassen. "Für die Nachfolge haben wir eine gute Lösung gefunden", sagte Trainer Friedhelm Funkel, der sich in einer "tollen Situation" sieht: "Ich habe 17 Spieler auf einem hohen Niveau. Der Rest ist minimal dahinter."

Bei Arminia Bielefeld am Samstag (13 Uhr im LIVETICKER) werden die Ex-Profis Axel Bellinghausen und Thomas Kleine erstmals Funkel zur Seite stehen. Der FC Bayern hatte Hermann als Assistenten für seinen neuen Trainer Jupp Heynckes abgeworben und dafür 1,75 Millionen Euro bezahlt. Verzichten muss Funkel in Bielefeld weiter auf seinen Stammtorhüter Michael Rensing (nach Rippenbruch), der noch nicht wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen ist. Im Tor der Fortuna wird somit der zuletzt sehr überzeugende Raphael Wolf stehen.  

Anzeige

Der Tabellen-Vierte aus Bielefeld könnte sich mit einem Sieg gegen die Fortuna vorübergehend auf den zweiten Platz verbessern. "Im Training spürt man schon die Vorfreude auf das Spiel, es wurde sehr gut trainiert", berichtete Bielefelds Coach Jeff Saibene. Die Arminia rechnet mit 21.000 Zuschauen auf der Alm. In dieser Saison standen sich beide Mannschaften schon einmal gegenüber. In der ersten Runde des DFB-Pokals setzte sich die Fortuna mit 3:1 nach Verlängerung auf der Alm durch. 

Bochum empfängt Sandhausen

Nach zuletzt turbulenten Wochen mit Trainerentlassung und Suspendierung von Kapitän Felix Bastians trifft der VfL Bochum im Heimspiel auf den SV Sandhausen ((13:00 im LIVETICKER). Nach fünf Niederlagen in neun Spielen steht der selbsternannte Aufstiegsanwärter auf dem 13. Platz. Bis auf Weiteres übernehmen nun der bisherige U19-Trainer Jens Rasiejewski und Co-Trainer Heiko Butscher das Training.  "Jeder muss sich jetzt auf seine Aufgaben konzentrieren. Das ist das Hauptaugenmerk", sagte Rasiejewski am Freitag vor dem Heimspiel gegen den überraschend starken Tabellendritten SV Sandhausen.  (SERVICE: Tabelle 2. Bundesliga)

Sandhausen könnte sich mit einem Sieg auf den zweiten Rang vorschieben.

Dresden trifft auf Ingolstadt

Im dritten Samstagsspiel bekommt es Dynamo Dresden (13 im LIVETICKER) mit dem FC Ingolstadt zu tun.