Valorant ist der einzige Titel von Riot Games, bei dem Renegades aktiv ein Team stellt, nachdem man 2016 aus LoL verbannt wurde
Valorant ist der einzige Titel von Riot Games, bei dem Renegades aktiv ein Team stellt, nachdem man 2016 aus LoL verbannt wurde © Riot Games
Lesedauer: 2 Minuten

Am 17. und 18. Oktober geht es für die nordamerikanischen Teams beim Renegades-Invitational wieder um 10.000 US-Dollar Preisgeld und um die Vorherrschaft in Valorant.

Anzeige

eSports-Organisation Renegades und Eventveranstalter Nerd Street Gamers laden zum Valorant-Invitational ein. Die 16 besten Teams Nordamerikas treten am 17. und 18. Oktober für Ruhm, Ehre und 10.000 US-Dollar Preisgeld gegeneinander an. Für Renegades ist das Event auch aus anderen Gründen bedeutungsvoll.

Renegades will bei den Top-Teams mitspielen

In den Monaten seit der Teamgründung wurde deutlich, dass Renegades mit den Top-Teams in Nordamerika nicht mithalten kann. Beim Pax- und FaZe Clan-Invitational, beides hochkarätige Turniere, ist der Klassenunterschied zu Teams wie Cloud9, Sentinels oder FaZe Clan mehr als deutlich geworden. Für einen Kampf um den Titel wird es daher auch dieses Mal nicht reichen.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Am ersten Tag werden die Gruppenspiele bestritten, aus denen die jeweils besten zwei Teams in die Playoffs vorrücken. Im Single-Elimination-Modus wird anschließend jede Partie als Best-Of-Three ausgespielt. Zum jetzigen Zeitpunkt sind folgende Teams für das NSG x Renegades Invitational eingeladen bzw. qualifiziert:

  • Renegades
  • Immortals
  • Cloud9
  • FaZe Clan
  • Luminosity Gaming
  • Spacestation Gaming
  • Beastcoast
  • Moon Raccoons
  • Andbox

Auf Renegades Twitch-Channel könnt ihr beide Turniertage am 17./18. Oktober ab 22:00 Uhr live verfolgen.

Renegades und Riot nähern sich an

Für Renegades und Entwickler Riot könnte es der erste Schritt zur Versöhnung werden. Nachdem Renegades im Mai 2016 von allen League of Legends-Wettkämpfen verbannt wurde, war lange Zeit fraglich, ob sie sich jemals wieder an ein von Riot entwickeltes Spiel beteiligen würden.

Damals wurde Renegades wegen Verletzung der Transferregeln von allen offiziellen LoL-Events verbannt. Mit der Veröffentlichung von Valorant gründeten sie im Sommer erstmalig wieder ein Team für ein von Riot produziertes Spiel.