Die Champions des PAX Arena Invitational: Sentinels
Die Champions des PAX Arena Invitational: Sentinels © Sentinels / Riot
Lesedauer: 2 Minuten

Am vergangenen Wochenende fand mit dem PAX Arena Invitational Finale eines der ersten Valorant Turniere seinen Abschluss. Sentinels konnten sich zum König Nordamerikas krönen.

Anzeige

Das Valorant Team der Sentinels schlägt die Konkurrenz von Cloud9 mit 3-1 und gewinnt das PAX Arena Invitational. Es ist der erste Sieg des Teams in der Ignition Series. Der Sieg kommt für viele überraschend, trotz des Star-Aufgebots konnte das Team bei ihrer letzten Turnierteilnahme, dem "T1 x Nerd Street Gamers Showdown" nur den 5/6. Platz erreichen. Doch der Valorant-eSports ist noch jung und ein Monat hat den Spielern gereicht, um sich massiv zu verbessern.

Das Teamplay der Sentinels

Mit Superstar Jay "sinatraa" Won haben die Sentinels einen Shooter-Ausnahmespieler in ihren Reihen. Er war Overwatch League MVP 2019 und wechselte mit dem Release von Riot's Taktikshooter das Spiel. Er war mit seiner eigenen Leistung im Finale nicht ganz zufrieden, dennoch reichte es für einen überzeugenden Sieg gegen Cloud9.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Valorant ist genau wie das große Vorbild CS:GO ein Taktikshooter, in dem es vor allem auf die gemeinsame Leistung als Team ankommt. Neben sinatraa sind Shahzeeb "ShahzaM" Khan, Hunter "SicK" Mims, Jared "zoms" Gitlin und Michael "dapr" Gulino unter dem Banner der Sentinels im Einsatz. Sie alle konnten bereits in der Vergangenheit einige Erfahrung als Profispieler sammeln. ShahzaM, SicK und dapr waren in CS:GO unterwegs, während zoms sowohl in Overwatch als auch Apex Legends erste Erfolge feierte.

Das Roster der Sentinels zeigte, dass sie in den Wochen vor dem Event riesige Verbesserungen erzielen konnten. In der Gruppenphase konnten sie sich gegen Cloud9, Team Owl, Complexity Gaming und Renegades durchsetzen ohne ein einziges Game abzugeben. Damit war der #1 Seed gesichert. Im Viertelfinale gegen Gen.G verloren sie ihre einzige Map vor dem Finale. Die Turnierfavoriten TSM, ihres Zeichens Champions des "T1 x Nerd Street Gamers Showdown", konnten ihnen nichts entgegesetzen und unterlagen im Halbfinale 2-0.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Das 3-1 im Finale war dann das i-Tüpfelchen für diesen sensationellen Run der Sentinels. Nur zwei Maps in einem solch stark besetzten Turnier zu verlieren ist eine enorme Leistung. Sie festigen damit ihren Status als eines der besten Teams der stetig wachsenden Valorant eSports-Szene.